eCommerce Anzeige
/ Shopsoftware / VINOgento – Der Onlineshop für Winzer auf Magento-Basis

VINOgento – Der Onlineshop für Winzer auf Magento-Basis

Redaktion an 21. Februar 2017 - 16:51 in Shopsoftware
Kerstin Schilling und Klaus Zimmerling

Kerstin Schilling und Klaus Zimmerling

Auch in der traditionellen Weinbranche sorgt der Onlinehandel zunehmend für Veränderungen. Diese werden von innovativen Winzern begrüßt, doch so mancher traditionell aufgestellte Betrieb übt sich da noch in Zurückhaltung und vertraut auf die klassischen Weinvertriebswege. Den Direktverkauf ab Gut, das jährliche Anschreiben der Stammkunden mit der aktuellen Preisliste und einem arbeitsintensiven Bestellprozess per Post, Telefon und Fax. Oder man kooperiert im Vertrieb mit regionalen Getränkehändlern und Lieferanten für den Fachhandel und Gastronomie. Natürlich gibt es auch diverse Online-Weinhändler und Marktplatz Betreiber, die ihre Services anbieten. Aber da muss der Winzer natürlich Provisionen gewähren, sich oft auch zu Mindestliefermengen verpflichten. Mitunter fehlt ihm dadurch der eigne Wein vor Ort im Weingut und der Gewinnverlust durch die Zwischenhändler summiert sich auch.

„Aber genau das muss in Zeiten des Onlinehandel nicht mehr sein. Hier sind Produzenten mit einem uniquen Produkt, das so kein anderer anbietet absolut im Vorteil“ – erklärt die erfahrene E-Commerce Expertin Kerstin Schilling. Die Botschaft an die Winzer kann ihrer Meinung nach deshalb nur heißen: „Generieren Sie zusätzliche Umsätze zu ihrem bestehenden Geschäft. Erreichen Sie neue Kunden. Verkaufen Sie Ihren Wein auch im Internet. Im eigenen Onlineshop, ohne zusätzliche Gebühren oder Provisionen. Vereinfachen Sie damit auch den Verkauf an ihre Stammkunden, den Handel und die Gastronomie. Bleiben sie dabei in jedem Fall, Herr des Verfahrens.“

So weit so klug. Doch ganz ohne Investition geht auch der Einstieg in den Onlinehandel nicht über die Bühne. Und vorallem, für welches Shopsystem soll sich ein Winzer entscheiden? Wieviel Manpower und damit Geld kostet ihn der Betrieb eines Onlineshops zusätzlich? Kerstin Schilling gibt mit ihrem Team von der Leipziger Shopmanagement GmbH, diese Antwort: VINOgento – Der Onlineshop für Winzer.

VINOgento wurde auf Magento-Basis entwickelt. Dahinter verbirgt sich ein Onlineshop, der leicht bedienbar und mit den wichtigsten Funktionen für den täglichen Verkauf ausgestattet ist. Der VINOgento-Shop kann jederzeit erweitert werden, um an neue Anforderungen und steigende Verkäufe angepasst zu werden. Mit VINOgento können Winzer in kürzester Zeit einen eigenen und unabhängigen Online-Shop eröffnen. Aus Expertenhand und ohne überzogene Kosten.

„Das System funktioniert und das zu einem vierstelligen Euro-Betrag, der einen Winzer nun wirklich nicht nervös werden lässt.“ – findet Kerstin Schilling und gibt als Referenz gerne den neuen Weinshop vom Klaus Zimmerling aus Pillnitz bei Dresden an. Der Mann ist Mitglied in der renommierten Vereinigung der Deutschen Prädikatsweingüter, der Creme de la Creme der deutschen Winzer und überzeugt von VINOgento und seinen Entwicklern.

„Der Shop war innerhalb von sechs Wochen live. Das Team aus Leipzig versteht nicht nur was vom E-Commerce, sondern auch vom Wein.“ – so Klaus Zimmerling. Für ihn hatte sich die Investition bereits nach drei Monaten amortisiert. Das besondere daran: Im weinshop-zimmerling.de werden nicht nur die Weine von der Rysselkuppe, dem ehemaligen königlichen sächsischen Weinberg angeboten, sondern auch Bildbände und Kataloge der polnischen Bildhauerin Malgorzata Chodakowska. Die Ehefrau von Klaus Zimmerling hat vor Ort im Weingut ihr Atelier und auch eine Galerie.

„Wir lassen keinen Winzer ins kalte Wasser springen. Nach dem Livegang des Shops stehen wir ihm für drei Monate in allen Fragen des praktischen Betriebs mit Rat und Tat zur Seite. Dieser Service ist Bestandteil des Gesamtpakets und verursacht keine zusätzlichen Kosten.“ – erklärt Kerstin Schilling, die mit ihrem Team inzwischen versprechen kann: „Vom Erstgespräch beim Winzer bis zum Livegang des Shops brauchen wir vier Wochen.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Pin It on Pinterest

Share This