eCommerce Anzeige
/ Shopsoftware / Hitmeister implementiert für Händler neue API Schnittstelle

Hitmeister implementiert für Händler neue API Schnittstelle

Die neue REST-API Schnittstelle steht ab sofort für die mehr als 4.700 Händler, die über das Internetkaufhaus ihre Produkte im Internet verkaufen, zur Verfügung. Die neue API erleichtert bzw. automatisiert unter anderem das Kategorie-Mapping und erweitert zudem die Möglichkeiten, wichtige Produkt-Attribute einzuspielen. Diese und weitere neue Features machen das Verkaufen über Hitmeister damit noch einfacher und erhöhen die Usability für Händler.
Redaktion an 21. Mai 2015 - 10:38 in Shopsoftware
Dr. Gerald Schönbucher - Hitmeister

Dr. Gerald Schönbucher ~ Hitmeister

Hitmeister entspricht mit der neuen selbst programmierten REST-API-Schnittstelle den neusten Anforderungen im Onlinehandel und erleichtert tausenden von Händlern damit den Verkauf über das Internet. Mit Hilfe technologischer Intelligenz müssen Händler künftig nicht mehr von Hand die Produkte kategorisieren und beschlagworten. Die neue intelligente API von Hitmeister erkennt automatisch, um welche Produktkategorie und Unterkategorie es sich handelt. Damit finden Käufer künftig noch einfacher Produkte, die sie suchen auf Hitmeister und Händler ersparen sich viel Aufwand. Eine Umfrage unter Händlern hat ergeben, dass viele Händler mehrere Marktplätze als Distributionskanal nutzen und dementsprechend einen hohen Aufwand haben, ihre Produkte jeweils passend zu kategorisieren. Mit der neuen API-Schnittstelle reagiert Hitmeister darauf, dass Händler zunehmend darüber klagen, der Abverkauf über Internetmarktplätze nehme zum Teil viel Zeit in Anspruch.

„Wir wollen den Abverkauf über Hitmeister für unsere Händler einfacher gestalten als beispielsweise bei Amazon, die eher auf die Bedürfnisse der Endkonsumenten als auf Ihre Händler fokussiert sind“, kommentiert Dr. Gerald Schönbucher, Geschäftsführer von Hitmeister.

Eine weitere wesentliche Verbesserung sieht Schönbucher auch in der fast unbegrenzten Möglichkeit alle Produkt-Attribute, die für Kunden wichtig sind ins System einzuspeisen. „Deutsche Konsumenten wünschen sich möglichst genaue und ausführliche Produktinformationen. Damit unsere Händler weiterhin sehr gute Abverkäufe mit uns realisieren können, haben wir daher die Möglichkeiten in diesem Bereich signifikant erweitert“, erläutert der Kölner Unternehmer.

Darüber hinaus bietet die neue API auch Erleichterungen in der Administration von Reklamationen oder Retouren. Die neue API stellt Händlern Informationen diesbezüglich einfach und schnell zur Verfügung. Über die neue Schnittstelle ist auch ein Inventory Report möglich. Händler sehen so auf einen Blick, welche Kunden welche Artikel geordert haben, welche Reklamationen vorlagen und welche Artikel retourniert wurden und können aufgrund dieser Information ihr Angebot auf Hitmeister optimieren.

Händlersoftware-Partner von Hitmeister, welche die neue Hitmeister-API ihren Kunden schon jetzt zur Verfügung stellen sind: Plentymarkets, Dreamrobot, Marcos Software, Oscware, Lengow und Cludes. Magnalister wird spätetens im August auf die Schnittstelle migrieren.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This