Ähnlich wie es Skype, WordPress und Dropbox mit ihren Services erfolgreich vorgemacht haben, will SUPR den Markt verändern, indem das Shopsystem seit einem Jahr komplett kostenlos angeboten wird. Durch das einfache „Software as a Service“-System ermöglicht SUPR auch kleinen E-Commerce-Startups mit geringem Budget, einen professionellen Onlineshop zu betreiben. Bereits 27.000 Kunden profitieren davon, innerhalb eines Jahres sind 16.000 neue Shops an den Start gegangen – mit insgesamt 1 Million Produkten. Und die Zahl wächst stetig weiter: Monatlich kommen rund 1.000 neue Shops hinzu.

„Es ist großartig, täglich neue toll gestaltete Shops mit spannenden und innovativen Produktideen zu entdecken. Die Idee, ein Shopsystem für den Long Tail zu kreieren, das alle finanziellen und technischen Hürden des Einstiegs in den E-Commerce aus dem Weg räumt und gleichzeitig professionelles Verkaufen ermöglicht, funktioniert hervorragend”, so Jörn Paulsen, COO von SUPR.

SUPR auf der dmexco: Neuheiten, die den Shop noch attraktiver machen

Auf der dmexco 2015 – Europas größter Messe für die digitale Wirtschaft – in Köln wird SUPR Neuheiten präsentieren, die den Onlineshop für Kunden noch attraktiver machen sollen. Passend zur dmexco wird ein großes Update gelauncht, durch welches alle Onlineshops im SUPR System für die Darstellung auf mobilen Endgeräten – wie Smartphones und Tablets – optimiert werden. Dies wird zum einen die Shops in ein noch moderneres Gewand hüllen. Zum anderen wird es – vor dem Hintergrund, dass weltweit bereits rund 35% aller E-Commerce-Käufe mobil getätigt werden – für höhere Umsätze in den Shops sorgen. Auch die bessere Google-Positionierung wird sich dabei positiv auswirken.

Nachdem man im vergangenen Jahr gemeinsam mit den Kooperationspartnern Otto Group und Wirecard AG perfekte Anbindungen von Versand-Services und Zahlmethoden geschaffen hat, hat SUPR vor kurzem eine weitere interessante Entwicklung bereitgestellt: Die sogenannten “Apps”. Dies sind kostengünstige Zusatzfeatures, die direkt über das System gebucht werden können. Dazu zählen eine Gutschein-Funktion, der internationale Versand, ein umfassendes Payment-Paket mit weiteren neuen Zahlmethoden sowie der SUPR Coach Service, der eine persönliche Beratung der Händler ermöglicht.

Der Onlineshop mit allen obligatorischen Features bleibt für die Kunden weiterhin kostenlos. „Durch die modularen Erweiterungen ist es für die Händler möglich, sich die Features herauszupicken, die für ihr Business von Relevanz sind. Die Apps werden erst ab einem gewissen Professionalisierungsgrad notwendig, sind bewusst kostengünstig gehalten und können jederzeit wieder gekündigt werden. So haben wir auch hier unser Ziel verfolgt, keine finanziellen Hürden zu errichten”, erklärt Carlo Matic, Gründer von SUPR. Weitere Apps und Anbindungen externer Partner seien bereits in der Pipeline.

Experten-Verzeichnis und Ausbau der mobilen Strategie

SUPR möchte aber nicht nur ein einfaches und kostengünstiges System zur Verfügung stellen, sondern seinen Händlern den Weg in den E-Commerce in allen Belangen ebnen. So baut SUPR derzeit ein umfassendes Experten-Verzeichnis auf. Dieses Verzeichnis, bestehend aus Agenturen, Designern, Fotografen und Juristen, soll es der SUPR Zielgruppe, die zum großen Teil aus kleineren Labels, Marken und Herstellern besteht, ermöglichen, auch ohne umfassendes Knowhow und hohes Budget ihr E-Business erfolgreich zu starten. Professionelle Unterstützung gibt es z.B. im Bereich Shopdesign, Marketing und E-Commerce-Recht.

Die Zukunft sieht SUPR im Ausbau der mobilen Strategie. Die Vision ist eine zentrale SUPR App, die es zum einen Händlern ermöglicht, ihren Shop per mobilem Gerät zu verwalten sowie z.B. ihr Ladenlokal durch ein integriertes MPOS-System mit der Online-Welt zu verbinden. Zum anderen soll die SUPR App der zentrale Einstiegspunkt für den Käufer werden. Hier soll der SUPR Market, ein weiteres Produkt im SUPR Kosmos, für ein Social Shopping Erlebnis sorgen. Auch über die Grenzen Deutschlands möchte SUPR schauen: Es seien alle technischen Voraussetzungen für eine internationale Version des Produkts vorhanden.

Die Supreme NewMedia GmbH als Betreiber des Onlinehops SUPR lädt alle Interessierten dazu ein, sich direkt und persönlich am 16. Und 17. September auf der dmexco 2015 in Köln über SUPR zu informieren. Dort werden sie gemeinsam mit der Wirecard AG und weiteren Partnern unter dem Motto „THE PERFECT MIX FOR SUCCESS“ am Stand E028 in Halle 6.1 vertreten sein.