readbox

Mit dem Bundle Creator von readbox können Verlage E-Books automatisch zu Sammelbänden zusammenfassen.

Mit dem Bundle Creator von readbox können Verlage E-Books automatisch zu Sammelbänden zusammenfassen. Das neue Modul des readbox-Verlagssoftware-Angebots „meine.readbox“ integriert nicht nur die jeweiligen Inhalte und passt die Metadaten an, sondern erstellt automatisch auch alle relevanten E-Book-Formate und stellt sie für die Auslieferung an den Handel bereit.

Mit einem neuen Modul erweitert readbox, führendes Technologieunternehmen der Buchbranche, seine Softwarelösung „meine.readbox“, eine Web-Plattform für das Publizieren und die Vermarktung digitaler und Print-Inhalte. Mit dem Bundle Creator können Verlage vorhandene E-Books ganz einfach zu Sammelbänden zusammenfassen. Er sorgt nicht nur für die Integration der Texte, sondern auch für die entsprechende Anpassung der Metadaten. Auf diese Weise erhalten Verlage ein ganz neues E-Book mit allen gewünschten Eigenschaften wie Cover, Impressum, Inhaltsverzeichnis oder Autorenseiten. Erfahrungswerte bei readbox zeigen, dass so erstellte Bundles gegenüber dem Einzelverkauf bis zu dreifach höhere Verkaufszahlen erzielen.

Da der Bundle Creator Teil der Softwarelösung „meine.readbox“ ist, müssen Verlage keinerlei Software installieren oder administrieren. Die Lösung läuft vollständig als Software on Demand im Web-Browser.

„Mit Sammelbänden können Verlage die verborgenen Schätze ihres E-Book-Portfolios heben und bekommen so einen sehr wirksamen Hebel für die Backlist-Vermarktung“, erklärt Ralf Biesemeier, Geschäftsführer von readbox in Dortmund. „Unser neuer Bundle Creator sorgt dafür, dass dabei nur ein ganz geringer Aufwand entsteht. Das Modul übernimmt alle Arbeiten automatisch, so dass ein Sammelband schon innerhalb weniger Minuten an die Vertriebsplattformen ausgeliefert werden kann.“