Qualcomm hat das erste Augmented Reality (AR) Referenzdesign basierend auf seiner Qualcomm Snapdragon XR1 Plattform vorgestellt. Die Lösung ist für Geräte mit Qualcomm® Snapdragon™ Plattformen optimiert und besteht aus einem AR Smart Viewer (AR-Brille) mit verschiedenen Verbindungsoptionen, wie für ein kompatibles Smartphone, einen Windows-PC oder einen Computer-Puck.

Das Referenzdesign wurde entwickelt, um die Entwicklungszeiten kommerzieller Lösungen von OEMs zu verkürzen, die planen, mit der AR Smart Viewer-Architektur hochqualitative, immersive Erlebnisse zu liefern.

In Verbindung mit einem PC kombiniert der Smart Viewer die Erkennung von Ebenen

In Verbindung mit einem PC kombiniert der Smart Viewer die Erkennung von Ebenen

Das AR Smart Viewer-Referenzdesign vereint hochperformante Funktionen mit erstklassigen Anwendungsszenarien für Verbraucher und Unternehmen:

  • Split-Processing: die On-Device-Optimierung des AR Smart Viewers kann den gesamten Energieverbrauch einer Lösung um 30 % reduzieren.
  • Das 2D-App-Framework bietet eine Funktion auf Systemebene, mit der Smartphone-Anwendungen in mehreren virtuellen Displays gestartet werden können. Anwender können somit virtuelle Apps in ihrer Umgebung verankern. Das Framework unterstützt auch die Anzeige geschützter Inhalte, um Premium-Filme und Streaming-Dienste mit dem Smart Viewer anzusehen.
  • In Verbindung mit einem PC kombiniert der Smart Viewer die Erkennung von Ebenen und die Fähigkeit, mehrere virtuelle Displays zu rendern, sodass virtuelle PC-Fenster auf Ebenen in der realen Welt verankert werden können.
  • Die Unterstützung einer 8-MB-RGB-Kamera mit Bildstabilisierung auf dem AR Smart Viewer unterstützt freihändige „Sehen, was ich sehe“-Anwendungen, wie einen Remote-Assistenten.
  • Duale Monochrom-Kameras auf dem Smart Viewer ermöglichen Head-Tracking mit sechs Freiheitsgraden (6 degrees of freedom – 6DoF) und Hand-Tracking mit Gestenerkennung.