eCommerce Anzeige
/ Shopsoftware / my-Warehouse Shopsoftware in der Version 2.5 verfügbar

my-Warehouse Shopsoftware in der Version 2.5 verfügbar

Redaktion an 23. November 2010 - 08:04 in Shopsoftware, Software & App's

Mit den neuen Boxenhintergründen ist ein weiterer zentraler Bestandteil des Onlineshops mit Elementen aus der my-Warehouse Contentlibary gestaltbar geworden, ferner sind auch neue Preisetiketten verfügbar. Der neue WYSIWYG Editor im Administrationsbereich ist schlanker geworden, was die Ladezeiten positiv beeinflußt, und kann nun auch Flash Animationen sowie Youtube Filme einbinden.

Die Versandmodule für TNT Express und transoflex runden die Einbindungsmöglichkeiten im Versandbereich ab. Für das DPD Versandmodul gibt es nun einen Bestelldatenexport für die Weiterverarbeitung der Versanddaten in DPD Softwareprodukten.

Das Zusatzpaket „Preisgebotstool“ ermöglicht es den Kunden auf ausgewählte Produkte bieten zu lassen, herausragendes Merkmal ist das unkomplizierte Handling der Preisgebote direkt über das System. Der dazu passende Produktmanagermodus erleichtert die Auswahl der Produkte für die Preisgebote möglich sein sollen erheblich. Der Herstellerfilter im Produktmanager ermöglicht noch genaueres Selektieren und somit komfortableres Editieren größerer Datenmengen.

Über das Zusatzpaket „Gewinnspieltool“ lassen sich direkt über den Shop Gewinnspiele initiieren. Durch die Integration des Gewinnspieltools sinkt der Aufwand auf die Angabe der Frage, der Antworten und der Preise sowie der Teilnahmebedingungen, das System kann auf Wunsch sogar die Gewinner ziehen. Mit dem Preisvergleich LetsBuyIt.com gibt es eine weitere Anbindung für Preisvergleichsmarketing.

Dank der Empfehlungsanalyse über die Datenbasis der Newsletterabonnenten ist noch effizienteres Newslettermarketing möglich. Mit der Anbindung der VZ Netzwerke meinVZ, SchülerVZ und StudiVZ steht ein weiterer Kanal für virales social marketing bereit. Die Zwangsloginfunktion lässt my-Warehouse Onlineshops als Shops für geschlossene Benutzergruppen fungieren.

Shopbetreiber im B2B Bereich können Ihren Kunden nun den Download einer aktuellen Bestandsliste im CSV oder Excelformat ermöglichen. Die Anbindung an die XML RPC Schnittstelle des deutschen Bundeszentralamts für Steuern ermöglicht die komfortable Überprüfung von Umsatzsteueridentnummern per Knopfdruck direkt aus dem Shopbackend heraus. Mit einem weiteren Mausklick lässt sich sogar die schriftliche Bestätigung vom Amt anfordern.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This