eCommerce Anzeige
/ Mobile & Handy / TheAppGuys launchen „Fieber“-App Update

TheAppGuys launchen „Fieber“-App Update

Redaktion an 21. Oktober 2014 - 12:06 in Mobile & Handy
Fieber-App

Die Fieber-App ermöglicht das Anlegen mehrere Patientenprofile

Die Tage werden kürzer und nässer, die Temperaturen sinken: Mit dem Ende des Sommers steht sie wieder vor der Tür – die Schnupfenzeit. Für die Kölner Mobile-Spezialisten von TheAppGuys der ideale Zeitpunkt, um ihre Fans mit einem Update der ‚Fieber‘-App zu belohnen. Ab sofort können fiebrige Krankheiten mit dieser praktischen Android-App nun auch in spanischer Sprache gemanagt werden. Zudem ist es erstmals möglich, die gemessene Körpertemperatur auch in Fahrenheit einzugeben.

„Mit unserer ‚Fieber‘-App schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe. Zum einen bieten wir damit eine moderne Anwendung, mit der man über das eigene Smartphone den Verlauf einer Krankheit optimal im Blick halten kann. Zum anderen dient ‚Fieber‘ uns intern als Showcase-App, an der unsere Entwickler den Einsatz neuer Techniken erproben und ihren Programmier-Horizont erweitern. Das aktuelle Update ist das Ergebnis des Feedbacks, das wir auf die App erhalten haben. Und so wollen wir das auch in Zukunft handhaben“, so Christoph Henkelmann, Geschäftsführer von TheAppGuys.

„Fieber“ ist ein praktischer Begleiter durch sämtliche fiebrigen Erkrankungen. Die App ermöglicht das Anlegen mehrere Patientenprofile und erfasst so z.B. alle Mitglieder einer Familie. Nach jeder Fie-bermessung kann pro Person die Körpertemperatur eingegeben und ein Fieberdiagramm erstellt werden. Am Kurvenverlauf lässt sich dann die Entwicklung der Erkrankung auf einen Blick ablesen. Auch ist es möglich, hier die Einnahme von Medikamenten anzeigen zu lassen und so ihre Wirkung nachzuvollziehen. Schließlich kann das Fieberdiagramm direkt aus der App als csv-Datei exportiert und z.B. an den behandelnden Arzt versendet werden.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This