eCommerce Anzeige
/ Mobile & Handy / MovingIMAGE24 bringt erstmals ohne App Video-Ads auf Apple-Geräte

MovingIMAGE24 bringt erstmals ohne App Video-Ads auf Apple-Geräte

PR-Gateway an 8. Mai 2012 - 11:54 in Mobile & Handy
MovingIMAGE24 bringt erstmals ohne App Video-Ads auf Apple-Geräte

MovingIMAGE24

Ob New York Times oder Bild.de: Kein Verlag oder Website-Betreiber konnte bisher Videos der eigenen Websites auf Apples iOS-Geräten durch Video-Werbung monetarisieren. iPad und iPhone spielen Videos im Browser grundsätzlich ohne Werbung ab. Diese Vermarktungslücke schließt der VideoManager 6 von MovingIMAGE24 und bringt erstmals Pre-Rolls, Mid-Rolls und Post-Rolls direkt auf iPad und iPhone.

Auf mobilen Geräten ausgeliefert, genießt Video-Werbung die höchste Akzeptanz. 94 Prozent der Nutzer von Tablets und Smartphones schauen sie komplett an, so eine Studie von Adobe. Bisher ist der Markt der Nutzer von Apples iPad und iPhone allerdings ungenutzt. Denn nur in extra Apps ließ sich bisher Video-Werbung abspielen. Auf Websites platzierte Video-Werbung wurde im Browser der Apple-Geräte nicht angezeigt. Grund sind technische Hürden bei der Übertragung von Video-Werbung auf iPad und Co.

Automatische Erkennung von Apple-Geräten

Der VideoManager 6 macht nun die Monetarisierung von Videos auch auf Apples Endgeräten mit HTML5-Technik möglich: Dank einer automatischen Erkennung liefert die Cloud-Lösung die Video-Werbung passend und in Echtzeit direkt im Stream aus – bei iPad und iPhone im HTML5-Player.

„iOS-Devices waren lange Zeit eine werbefreie Zone bei Videos. Mit dem VideoManager 6 lässt sich jetzt wertvoller Video Content auch auf den weit verbreiteten Geräten von Apple unkompliziert vermarkten. Publisher können so ihre Videos zusätzlich monetarisieren“, so Dr. Rainer Zugehör, Geschäftsführer von MovingIMAGE24.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This