eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Mobile & Handy / Hackett London implementiert Beacon-Strategie am POS

Hackett London implementiert Beacon-Strategie am POS

Agentur Frau Wenk+++ an 22. April 2015 - 10:42 in Mobile & Handy
Interface der Hackett London App von beaconsmind

Britischer Luxus-Herrenausstatter Hackett London setzt auf Beacon-Technologie von beaconsmind

Der Herrenausstatter Hackett London setzt ab sofort in seinen Stores die Beacon-Technologie der beaconsmind AG ein. Der Schweizer Full-Service-Dienstleister verantwortet das gesamte Beacon-Projekt, von der Strategie über die App-Entwicklung bis hin zur Vor-Ort-Installation der Beacons. Zudem übernimmt beaconsmind die Datenanalyse und berät Hackett London bei den Kommunikationsmaßnahmen. Zunächst kommt die Beacon-Technologie in der Schweiz zum Einsatz, um einen weltweiten Roll-Out realisierbar zu machen. Die Luxus-Modemarke Hackett London betreibt 80 Stores in über 16 Ländern.

Mit der beaconbasierten Kommunikation möchte Hackett London seinen Kunden persönlich ansprechen und die Kundenbeziehung langfristig festigen. Das funktioniert wie folgt: Zunächst lädt der Kunde Hackett London App auf sein Smartphone oder seine Smartwatch. Betritt er einen Store und hat die App aktiviert, erkennen die Beacons ihn automatisch und können individuelle Nachrichten an die App schicken. Das kann eine persönliche Begrüßung im Store sein, ein Gutschein, ein Angebot oder eine Belohnung nach dem Einkauf. Die App lockt mit Vorteilen im Stil eines Members-only-Shoppingclubs. Beworben wird sie mit Plakaten in den Stores.

Thomas Rieffel, Eigentümer des Hackett London Stores in Zürich erklärt: „Unsere Mode richtet sich an den Gentleman. Einen anspruchsvollen, stilsicheren Herren, der technisch versiert und innovationsaffin ist. Seine Treue wollen wir zukünftig auf besondere Weise noch stärker belohnen. Wir setzen mit der App und den Beacons auf zeitgemäße Technologie und Edeloptik.“

Beacon-Strategie im Stil der Marke

Die beaconbasierte Kommunikation orientiert sich folglich daran, wo der einzelne Kunde in der Customer Journey steht, und entspricht dem Stil der Marke. Hackett London verfügt über eine exzellente Reputation im Luxus-Segment.

Max Weiland, CEO der beaconsmind AG, erklärt die Strategie: „Punkte sammeln a la Shopkick oder unüberlegte Angebote können der Kundenbeziehung langfristig schaden. Der Kunde von Hackett London erwartet eine persönliche Ansprache auf hohem Niveau und erstklassigen Service. Dazu passt sehr gut ein exklusiver Members-only-Ansatz.“ beaconsmind hat darauf basierend ein Pushnachrichten-Modell ausgearbeitet, dass dem Service und Anspruch der Hackett-Stores gerecht wird.

Die Investition in das Pilotprojekt wird sich für Hackett London sehr schnell amortisieren. Bei einer Steigerung der Konvertierungsrate um 0,2 Prozent je Store ist der laufende Kostenaufwand für Implementierung und Betreuung bereits gedeckt.

Agentur Frau Wenk+++

Die Agentur Frau Wenk+++ bietet PR und Marketing für alle Unternehmen, die im Internet Erfolg haben und sichtbarer werden möchten. Die inhabergeführte Hamburger Agentur berät seit 2008 Unternehmen insbesondere bei der Konzeption und Durchführung von Kommunikationsmaßnahmen im Internet und auf Social-Media-Plattformen. Frau Wenk+++ gehörte laut Internet World Business zu den „5 PR-Agenturen to Watch 2011“.

More Posts - Website

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This