eCommerce Anzeige
/ Software & App's / Metaio veröffentlicht das erste Augmented Reality Plugin für Adobe InDesign

Metaio veröffentlicht das erste Augmented Reality Plugin für Adobe InDesign

Redaktion an 6. Oktober 2014 - 10:55 in Software & App's
Metaio bringt Augmented Reality Creator für Adobe InDesign auf den Markt

Metaio bringt Augmented Reality Creator für Adobe InDesign auf den Markt (© Metaio)

Metaio, weltweit führender Anbieter von Augmented Reality (AR) Software und Lösungen, veröffentlicht das erste AR Plug-In für Adobe InDesign. Das Plug-In erlaubt es Nutzern schnell und einfach AR-Anwendungen innerhalb von Adobe InDesign zu erstellen und anzuwenden. Designer können nun Tracking Marker kreieren und Seiten um virtuelle Inhalte erweitern ohne InDesign verlassen zu müssen. Das Metaio AR Creator PlugIn ist ab sofort im Adobe Exchange Store verfügbar.

„Für Metaio ist es wichtig, dass User, die zum ersten Mal in die Welt der Augmented Reality eintauchen, bereits spannende Inhalte vorfinden können“, sagt Michael Kuhn, SVP Product Development Metaio. „Indem wir intuitive AR-Funktionen direkt in Adobe InDesign zu Verfügung stellen, geben wir Millionen kreativen Designern die Möglichkeit, originelle AR-Erlebnisse zu kreiieren.“

Mit dem AR Plug-In können User nicht nur Tracking Marker in InDesign zu erstellen, sondern kontrollieren wie stabil das Tracking sein wird. Ein 3-Sterne Rating-System lässt den Nutzer erkennen, ob das Seitenlayout für AR-Inhalte geeignet ist. Sobald die Seite optimiert wurde, können Bilder, eingebette Videos und Hyperlinks auf eine AR-Ebene eingefügt werden. Diese wird sichtbar, wenn man sie mit einem Smartphone oder Tablet „scannt“. Das Plug-In macht es außerdem möglich, ein bereits existierendes Projekt in den Metaio Creator – dem momentan beliebtesten Publishing-Tool auf dem AR-Markt – zu importieren. Die Kombination beider Programme macht das Generieren von Augmented Reality einfacher als jemals zuvor und gleichzeitig zugänglicher für Content-Entwickler, die die nächste Generation der AR kreieren werden. Metaio präsentiert dazu heute ein Video, das zeigt, wie Nutzer mit dem Plug-In schnell professionelle AR-Inhalte erstellen können.

https://www.youtube.com/watch?v=9_0hjHmMp3c

User können ihre Arbeit kostenlos als Channel im Junaio AR Browser ( iOS & Android) veröffentlichen oder sich eine eigene App erstellen.

Metaio wird auf der Adobe Max, der größten Adobe-Konferenz des Jahres in Los Angeles (04.-08. Oktober) und auf der InsideAR – der Augmented Reality Konferenz am 29. und 30. Oktober in München – Live-Demonstrationen des Plug-Ins vorführen.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.