eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Buchhaltung & Rechnungswesen / PNO bietet erste Inkasso-Schnittstelle für Magento Online-Shops

PNO bietet erste Inkasso-Schnittstelle für Magento Online-Shops

Redaktion an 7. Juli 2010 - 10:17 in Buchhaltung & Rechnungswesen, Magento
PNO bietet erste Inkasso-Schnittstelle für Magento Online-Shops

PNO bietet erste Inkasso-Schnittstelle für Magento Online-Shops

Die PNO inkasso AG aus Deggendorf, Spezialist für das automatisierte Forderungsmanagement von Online-Shops, bietet die erste Inkasso-Schnittstelle zur preisgekrönten Open Source E-Commerce-Plattform Magento an. Die neue Schnittstelle ermöglicht es E-Commerce-Betreibern, offene Forderungen direkt aus ihrem Online-Shop heraus an den Inkasso-Spezialisten PNO zu übergeben – in Echtzeit.

Über Magento Connect, die Plattform für Magento-Erweiterungen, kann sich der Shop-Betreiber das PNO-Inkasso-Modul entweder herunterladen oder direkt aus dem Online-Shop mit dem Magento Connect Manager installieren. Durch die PNO Inkasso-Schnittstelle realisieren Magento Shop-Betreiber ein wahlweise komplett automatisiertes Mahnverfahren in Echtzeit, steigern so ihre Mahnerfolge und sichern nachhaltig ihre Liquidität.

Betreiber von Magento-Shops können zwischen zwei Übergabemethoden für die ausstehenden Rechnungen wählen: manuell oder automatisiert. Bei der manuellen Übergabe markiert der Administrator in der Rechnungsübersicht eine oder mehrere ausstehende Rechnungen, die per Klick auf den „Inkasso“-Button an PNO übergeben werden. Während sich in der Administrationsoberfläche manuell festlegen lässt, zu welchem Zeitpunkt die Übergabe an PNO geschehen soll, erfolgt bei der automatisierten Task-Planung zu individuell definierten Zeitpunkten eine regelmäßige Überprüfung, ob und wie viele Rechnungen noch offen sind und an PNO übergeben werden sollen. Bei PNO wird Sicherheit groß geschrieben. Bei der Registrierung über Magento Connect erhält der Shop-Betreiber eine Bestätigungsmail, die auch seine Zugangsdaten enthält. Nach der Eingabe von Mandanten-Nummer und Passwort erfolgt die Freischaltung des Inkasso-Moduls direkt im Konfigurations-Bereich des Magento Online-Shops. Übergibt der Shop-Betreiber seine erste Forderung an PNO, erhält er eine Beschreibung über den Ablauf des Mahnvorgangs. Den aktuellen Stand der übergebenen Forderungen kann der Händler jederzeit in seinem persönlichen Mandanten-Bereich unter pno-inkasso.de einsehen. Das Modul hat PNO in Zusammenarbeit mit der symmetrics GmbH, einem der größten Magento Enterprise Partner, entwickelt.

„Das Inkasso-Modul füllt eine Lücke in Magento“, so Alexander Schaschin, Geschäftsführer von symmetrics. „Jetzt können Händler ihre Online-Shops endlich auch mit einem Inkasso-Service ausstatten. Erst das ermöglicht einen vollständigen Workflow.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This