eCommerce Anzeige
/ Software & App's / Jedes Land hat andere Bedürfnisse, was das Einkaufen im Internet angeht

Jedes Land hat andere Bedürfnisse, was das Einkaufen im Internet angeht

Redaktion an 28. Juni 2011 - 14:52 in Software & App's
commercetools

commercetools

Online-Shops in vielen verschiedenen Ländern betreiben und das alles bequem von einer Plattform aus? Für Kunden von commercetools kein Problem. Der Münchner Software-as-a-Service-Anbieter (SaaS) macht mit seiner eCommerce-Lösung den internationalen Online-Versandhandel für Unternehmen ganz leicht.

Jedes Land hat andere Bedürfnisse, was das Einkaufen im Internet angeht, angefangen bei der Sprache, der Währung, den Steuern oder einfach den Wünschen der Kunden an einen Online-Shop. All diese Bedürfnisse in einem Online-Shop unter zu bringen stellt viele Unternehmen vor eine große Herausforderung und vor enorme Kosten. Die Kunden von commercetools hingegen betreiben ihre Online-Shops ganz einfach von einer Plattform aus.

Einer der Vorzüge der commercetools ON Demand Plattform, auf der die Shops laufen, kommt hier besonders gut zur Geltung: Flexibilität. Je nach den Bedürfnissen und internationalen Zielen des Unternehmens sind Design, Struktur und große Teile der Funktionalitäten der Shops gleich. Inhaltlich jedoch ist jeder Shop länderspezifisch konfiguriert. So können die Anforderungen der verschiedenen Länder, wie andere Produkte, andere Preise, andere Steuern oder andere Versandkosten ganz leicht gesteuert werden.

Ein weiterer Vorteil: Die internationalen Online-Shops können in kurzer Zeit umgesetzt und gelauncht werden. Die Kunden von commercetools können noch besser auf die Bedürfnisse und Wünsche ihrer Kunden in den einzelnen Ländern eingehen und ihren Verkauf gezielt steuern. Dabei spielt die commercetools-Lösung in jedem Fall wie gewohnt alle Vorzüge eines echten SaaS-Konzepts aus, so dass sich die Firmen weiterhin nicht um technische Belange kümmern müssen, sondern sich vollkommen auf Vertrieb und Marketing konzentrieren können.

commercetools entwickelt und vermarktet eine individuell anpassbare ON Demand Plattform für den Online-Versandhandel. Durch die Software-as-a-Service-Technologie (SaaS) steht den Kunden immer die neueste Version des commercetools „ON Demand GRID“ mit allen Funktionen zur Verfügung. So können mittelständische Versand- und Einzelhändler, sowie Hersteller ihre eCommerce-Aktivitäten nach und nach zu einer maßgeschneiderten Multi-Channel-Vertriebsstrategie ausbauen. Durch das transaktionsbasierte Abrechnungsmodell (pay-as-you-go) bezahlt ein Shopbetreiber lediglich einen festen Betrag pro Bestellung. Die Software ist modular aufgebaut, hochverfügbar ausgelegt und individuell anpassbar. Damit steht jedem Shop zu jeder Zeit ausreichend Rechenleistung zur Verfügung und auch bei unerwartet hoher Nachfrage muss kein Shopbesucher warten. Full-Service und kompetente Beratung der Kunden stehen dabei immer im Vordergrund.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This