eCommerce Anzeige
/ Software & App's / forcont und T-Systems bauen Cloud-Kooperation aus

forcont und T-Systems bauen Cloud-Kooperation aus

Redaktion an 13. Oktober 2014 - 12:14 in Software & App's
T-Systems

Mit dem neuen BMPfE, einem Marktplatz für Business-Anwendungen, richtet sich T-Systems speziell an Großunternehmen.

Die forcont business technology gmbh, ein auf Enterprise Content Management spezialisiertes Softwarehaus mit Hauptsitz in Leipzig, bietet seine Cloud-Lösung einer elektronischen Personalakte ab sofort auch im neuen Business Marketplace for Enterprise (BMPfE) von T-Systems an. T-Systems bietet mit dem neuen BMPfE eine Plattform speziell für Großunternehmen.

„Seit August 2013 hostet T-Systems bereits unser Software-as-a-Service-Angebot und bietet unseren Kunden dabei höchste Verlässlichkeit und Datensicherheit gemäß den strengen deutschen Datenschutzrichtlinien“, erklärt Matthias Kunisch, Geschäftsführer von forcont.

„Umso mehr freuen wir uns, die strategische Partnerschaft nun auf den Business Marketplace for Enterprise auszuweiten: dank dem hervorragenden internationalen Kundenzugang von T-Systems haben wir so die Chance, mit unserer Personalaktenlösung nicht nur den deutschen, sondern den gesamteuropäischen Markt zu adressieren.“

Die elektronische Personalakte von forcont führt alle relevanten Informationen zu einem Mitarbeiter in einer digitalen Akte zusammen, verwaltet alle Personalakten zentral und stellt auf Knopfdruck benötigte Einzelakten, Dokumente sowie Informationen zur Verfügung – und ist jetzt auch auf dem Business Marketplace for Enterprise verfügbar. Der BMPfE von T-Systems ist eine neue Plattform für Großunternehmen, während sich der etablierte Business Marketplace der Deutschen Telekom speziell an die Bedürfnisse des Mittelstands richtet.

„Deutsche Mittelständler nehmen das Software-mieten-statt-kaufen-Angebot im bestehenden Business Marketplace bereits sehr gut an“, sagt Frank Strecker, Verantwortlicher für das Cloud-Geschäft bei T-Systems. „Es lag auf der Hand, die Vorteile und die einfache Nutzbarkeit der Plattform auch Großkunden zugänglich zu machen.“ Software-as-a-Service ermöglicht es Unternehmen, ihre Business-Applikationen flexibel aus der Cloud zu beziehen und so ihre Geschäftsprozesse einfach und bedarfsgerecht zu digitalisieren.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This