eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Software & App's / Analytics Tool WebFOCUS InfoDiscovery ermöglicht visuelle Analyse von verschiedenen Datenquellen

Analytics Tool WebFOCUS InfoDiscovery ermöglicht visuelle Analyse von verschiedenen Datenquellen

Redaktion an 24. Juni 2014 - 21:15 in Software & App's
InfoDiscovery aggregiert und visualisiert große Datenmengen

InfoDiscovery aggregiert und visualisiert große Datenmengen

Information Builders, einer der führenden Anbieter von Business-Intelligence (BI)-, Datenintegritäts- und Integrations-Lösungen, gibt auf seiner Summit User Conference 2014 die Markteinführung von WebFOCUS InfoDiscovery bekannt. Das webbasierte Self-Service Visual Analytics Tool soll Analysten sowie Power- und Business-Anwendern helfen, komplexe Daten visuell aufzubereiten, um neue und schnellere Einblicke für eine fundierte Entscheidungsfindung über die gesamte Organisation hinweg zu ermöglichen.

InfoDiscovery ist eine flexible Lösung, die Entscheidern aus allen Bereichen visuelle Analysen per Self-Service ermöglicht und dabei sicherstellt, dass immer das, den Anforderungen des Kunden entsprechende richtige Tool oder die entsprechende App verfügbar ist, um den Zugang zu sowie das Teilen von Informationen im gesamten Unternehmen zu erleichtern. Mit InfoDiscovery können Analysten Daten aus Tabellenkalkulationsprogrammen, aus Fachbereichs- und unternehmensweiten Datenbanken sowie auch aus externen Datenquellen schneller als jemals zuvor in einer echten Self-Service-Umgebung abfragen und auswerten. Die Lösung erlaubt Power-Anwendern darüber hinaus, Grafiken, Diagramme sowie kartographische Informationen mit Informationen aus anderen Datenquellen zu kombinieren, um das Ergebnis anspruchsvoll visuell darzustellen und Dashboards zu erstellen, die anschließend über InfoApps™ zugänglich gemacht werden. Mit Hilfe von InfoDiscovery können Anwender mehr Daten als je zuvor schneller visuell analysieren, ohne dabei die Datensicherheit zu gefährden oder die Verifizierbarkeit, die gemeinsame Nutzung und die Verwaltungsmöglichkeit einzuschränken.

Einzelne Server- und Repository-Funktionalitäten von InfoDiscovery ermöglichen es Nutzern, Informationen zu laufenden Projekten mit anderen Nutzern zu teilen und so die Zusammenarbeit über verschiedene Abteilungen, Funktions- und Management- Ebenen sowie eine wachsende Zahl von Autoren hinweg zu erleichtern.

Die derart visuell aufbereiteten Analyse-Applikationen können im sicheren, anpassungsfähigen InfoDiscovery Portal abgelegt und für einen schnellen Zugriff durch alle Benutzerebenen vereinfacht vorgehalten werden. Die Ergebnisse können so bei Bedarf leicht für weitere WebFOCUS-Umgebungen zugänglich oder von größeren Anwendergruppen genutzt werden.

InfoDiscovery aggregiert und visualisiert große Datenmengen aus den verschiedensten Unternehmensbereichen und erlaubt es Nutzern, wichtige Ergebnisse sichtbar zu machen, die in komplexen Berichten und Dashboards häufig unentdeckt bleiben.

Die Lösung bietet darüber hinaus erweiterte geographische Analysen durch intuitive, aussagekräftige Karten, die ortsbezogene Daten mit externen demographischen oder marktbezogenen Informationen verbinden. Die Visualisierung von Karten hilft Nutzern, Kundentrends besser zu verstehen, Bestände zu lokalisieren und Betrug aufzudecken.

Weitere Merkmale von InfoDiscovery sind folgende:

  • Eine High-Speed Analytics Sandbox: Der hybride, spaltenorientierte In-Memory Datenspeicher ist in der Lage, große Datenmengen zu verarbeiten und sehr schnell Abfragen, Aggregationen und Berechnungen durchzuführen. Diese Technologie vermeidet selbst bei einer Vielzahl von Nutzern und der Anbindung meherer Datenquellen eine übermäßige Belastung des jeweiligen Arbeitsspeichers.
  • Starke Skalierbarkeit: InfoDiscovery ist selbst für Nutzer außerhalb der Firewall einfach skalierbar. Die Performance nimmt, selbst bei einer steigenden Anzahl von Nutzern und bei zunehmender Datenmenge nur minimal ab.
  • Governance, Versionierung und Auditierung: Im Gegensatz zu anderen Data Discovery Tools erlaubt es InfoDiscovery Anwendern, eine Verifizierung der Daten bei der Aufbereitung durchzuführen, indem Metadaten-Management, Anwender-Monitoring, Datenqualitätsmanagement und eine erweiterte Security angeboten werden. Damit wird „Visualize Responsibly“ durch echte Nachvollziehbarkeit gewährleistet, fehlerhafte Analysen und inkonsistente Antworten werden eliminiert.
  • Enterprise-Class Security: InfoDiscovery liefert eine robuste Out-of-the-Box-Lösung mit entsprechender, auf allen Ebenen administrierbarer Security-Ausstattung, um den Zugriff unbefugter Nutzer auf Daten lückenlos und effizient zu vermeiden. Leistungsstarke Sicherheitsfuktionalitäten umfassen Single-Sign-On, eine auf Metadaten basierende Installation, Multi-Tenancy-Vorlagen und ein engmaschiges Sicherheitsmodell, um sensible Daten zu schützen.

„Informationen sind der Motor, der Unternehmen vorwärts bringt. Wichtigen Entscheidungsträgern einfachen Zugang zu Daten zu verschaffen und wertvolle Einsichten zu gewähren, ist für Organisationen ein entscheidender Punkt, wenn sie heute wettbewerbsfähig bleiben wollen“, sagte Gerald Cohen, Präsident und CEO bei Information Builders.

„InfoDiscovery soll einer breiten Nutzergruppe Zugang zu moderner Informationsaufbereitung und Analysefähigkeit eröffnen. Es soll noch mehr Entscheidungsträger mit den Informationen und den Erkenntnissen ausstatten, die nötig sind, um Entscheidungsprozesse zu optimieren. Die Markteinführung von InfoDiscovery entspricht der Verpflichtung seitens Information Builders, Kunden die beste BI- und Analytics-Lösung anbieten zu können, die aktuell verfügbar ist.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This