eCommerce Anzeige
/ Mode / OTTOs Fashion-Blog Two for Fashion jetzt mit eigener App

OTTOs Fashion-Blog Two for Fashion jetzt mit eigener App

Redaktion an 16. September 2013 - 13:50 in Mode
OTTOs Fashion-Blog Two for Fashion

OTTOs Fashion-Blog Two for Fashion

Hippe Klamotten, Stylings, die nicht jeder hat, spannende Menschen aus Deutschland und der ganzen Welt – OTTOs Fashion-Blog Two for Fashion setzt Standards auf seinem Gebiet und macht über Mode die Inspirationskompetenz von OTTO erlebbar. Ein erfolgreiches Web-TV-Format, ein breites Blogger-Netzwerk – das mehrfach ausgezeichnete Blog begeistert die User bereits im fünften Jahr. Mit einer eigenen App will Two for Fashion jetzt auch die mobile Welt erobern.

Two for Fashion vernetzt sich seit fünf Jahren erfolgreich im Netz und ist jetzt auch mit einer eigenen App für iPhone, iPad und Android-Geräte vertreten. Die App orientiert sich stark am Blog. Modejunkies können kommentieren, liken und teilen – über die vielen sozialen Features für Facebook, Twitter, Pinterest, Tumblr oder Google Plus treten die Fans mit dem Modethema in Kontakt. Mit roten Herzen hat das Blog sein eigenes Like-System etabliert, mit dem Leser besonders begeisternde Posts favorisieren können.

„Mit der App können die Leserinnen und Leser ab sofort über alle gängigen mobilen Endgeräte immer und überall in unsere Blog-Inhalte einsteigen, ganz gleich, wo sie sich gerade aufhalten“, erklärt René Murowski, Senior Social Media Kampagnenmanager bei OTTO.

Blogger ins Web-TV und umgekehrt

Neben der mobilen Erreichbarkeit wird vor allem die Vernetzung verschiedener Kanäle immer wichtiger. Genau darum geht es auch beim gleichnamigen Web-TV-Format Two for Fashion TV, das aktuell bereits in der vierten Staffel läuft und insgesamt zwölf Folgen exklusive Trend- und Fashionberatung von OTTO bietet.

„Mit Two for Fashion TV bringen wir unser Web-TV-Format in die Blogosphäre und umgekehrt. Unsere Modekompetenz im Internet wird damit zum vernetzten Erlebnis. Die Nutzung von Videos im Internet, vor allem auch mobil, steigt. Videos erregen Aufmerksamkeit, inspirieren unsere fashionaffine Zielgruppe und unterstreichen so die Fashionkompetenz von OTTO“, erläutert Dominique Korschinek, Teamleiter Onlinekampagnen und Kampagnenstrategie bei OTTO. Für das Web-TV-Format konnte OTTO Fashion-Ikonen wie Palina Rojinski im Jahr 2012 oder Johanna Klum in der laufenden Staffel als Moderatorinnen gewinnen. Diese lassen nicht nur Mode sprechen, sondern auch die Designer, die ihre aktuelle Kollektion und die neuesten Fashiontrends vorstellen. „Anerkannte Designer unterstreichen die Glaubwürdigkeit des Formats. Die Einbindung von OTTO-Styles, um die Designer-Tipps nachzustylen, schafft Relevanz in der Zielgruppe“, so Korschinek.

Two for Fashion TV: Blogger ins Web-TV und umgekehrt

Two for Fashion TV: Blogger ins Web-TV und umgekehrt

Deeplinks und Galerien direkt unter den Videos ermöglichen es interessierten Zuschauern, direkt bei www.otto.de vorbeizuschauen, wenn ihnen ein besonderer Style aufgefallen ist. Auch das Two for Fashion Blog selbst setzt stark auf eigene Videos, um Mode und Trends in Szene zu setzen und die Fans zu inspirieren. Mittlerweile befinden sich schon mehr als 700 selbstproduzierte Videos auf dem Blog. Kaum ein anderes Modeblog-Konzept in Deutschland kann mehr Videomaterial aufweisen.

Der Nabel im Blogger-Netzwerk

Die Vernetzung hört bei den Kanälen nicht auf, sondern setzt sich in der Blogger-Szene fort. Die „zwei“ Gesichter von Two for Fashion sind Kathrin Leist und Thuy Ha, die mit ihren vornehmlich weiblichen Lesern teilen, was sie gerade inspiriert oder begeistert. Seit Frühjahr 2013 posten neben Kathrin, Thuy und OTTO-Mitarbeitern aber auch insgesamt neun weitere bekannte Fashionblogger wie Anjelica von mode junkie, Kim von Styleranking oder Isa und Claudia von Hauptstadtmutti. Two for Fashion hat sich als Corporate Blog erfolgreich in der deutschen Fashionbloggerszene etabliert und vernetzt. Durch die Gastblogger wird das Blog noch vielfältiger und authentischer. Wer Mode lebt, verpasst auf Two for Fashion keinen Trend, keinen Style, keine Fashion-Ikone, egal ob in den Straßen von Berlin, Paris oder New York.

Two for Fashion hat bereits zahlreiche begehrte Fach- und Publikumspreise gewonnen. So zum Beispiel Gold bei den International Corporate Media Awards oder Gold beim Best Corporate Publishing (BCP) Award in 2012.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This