eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Elektronik / HP steigert Präsenz auf der B2B-Beschaffungsplattform Mercateo

HP steigert Präsenz auf der B2B-Beschaffungsplattform Mercateo

Ab sofort steht Geschäftskunden das vollständige Sortiment von Hewlett-Packard in einer eigenen Markenwelt auf der B2B-Beschaffungsplattform von Mercateo zur Verfügung. Mit dieser Partnerschaft will das amerikanische IT-Unternehmen seine Präsenz auf dem B2B-Markt in Deutschland weiter stärken. Mercateo gewinnt damit einen der weltweit größten IT-Hersteller.
Redaktion an 19. Juni 2015 - 10:45 in Elektronik
Anja Müller - Mercateo

Anja Müller ~ Mercateo

Mercateo und Hewlett-Packard starten im Juni 2015 eine Kooperation. Damit ist ab sofort das gesamte Sortiment des IT-Unternehmens über die B2B-Beschaffungsplattform bestellbar. Mit einer eigenen Markenwelt stärkt Hewlett-Packard zudem die Präsenz auf dem Marktplatz und präsentiert sich im eigenen Corporate Design den über 1,2 Millionen Geschäftskunden, die Mercateo bereits für die Deckung ihres Geschäftsbedarfs nutzen.

„Hewlett-Packard gehört zu den weltweit führenden IT-Unternehmen. Diese Kooperation unterstreicht einmal mehr die Bedeutung von Mercateo als führende Beschaffungsplattform im B2B“, erklärt Anja Müller, Lieferantenmanagerin bei Mercateo.

Das bestätigt auch Harald Rettich, Sales Manager Commercial Channel Printing & Personal Systems der Hewlett-Packard GmbH: „Mercateo ist für Hewlett-Packard ein strategisch wichtiger Partner, um im B2B-E-Commerce in Deutschland den nächsten Schritt zu gehen. Durch die Anbindung an den B2B-Marktplatz haben wir unsere Multi-Channel-Vertriebsstrategie um einen zentralen Baustein erweitern können.“

HP-Produkte gehören seit Jahren zum Sortiment der Beschaffungsplattform, wurden jedoch dezentral von verschiedenen Lieferanten, die ihre Kataloge bei Mercateo eingestellt haben, angeboten.

„Durch die Kooperation profitieren Kunden jetzt zum einen davon, dass sie über die Markenwelt von Hewlett-Packard einen Überblick über das vollständige Sortiment erhalten. Zum anderen kommen die Produktbeschreibungen jetzt direkt vom Hersteller“, erklärt Müller. Bisher lag es in den Händen der verschiedenen Zwischenhändler, die notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen. „Diese waren daher nicht immer einheitlich. Mit der Anbindung von Hewlett-Packard werden die Produkte jetzt genau nach den Vorstellungen des Herstellers angeboten“, beschreibt Müller einen weiteren Vorteil der Partnerschaft.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This