eCommerce Anzeige
/ Elektronik / Conrad überarbeitet seinen mobilen Online-Shop

Conrad überarbeitet seinen mobilen Online-Shop

PR-Gateway an 13. Dezember 2013 - 11:20 in Elektronik
Conrad überarbeitete seinen mobilen Online-Shop, um Shopping per Smartphone noch angenehmer zu machen

Conrad überarbeitete seinen mobilen Online-Shop, um Shopping per Smartphone noch angenehmer zu machen

Mit mehr als sechs Millionen Visits pro Monat zählt Conrad zu den Top 10 der meist besuchten Onlineshops in Deutschland. Da viele Kunden für Beratung oder Shoppen im Conrad-Sortiment ein Smartphone und Tablet nutzen, ist der Anspruch an die mobile Internetseite sehr groß. Mit der von Conrad und Sevenval neu, überarbeiteten Version ist es noch leichter, gewünschte Artikel in dem Gesamtsortiment von weit über 400.000 Produkten zu finden. Wichtig bei der Aktualisierung war der Verzicht auf „performance-fressende“ Inhalte, wie Bilder und Aktionen, ein freundliches Design mit einer klaren Struktur und aussagekräftigen Navigationspunkten. Navigation und Suchfunktion sind nun analog der Conrad App angelegt. Neben der deutschen Ausgabe sind auch die mobilen Webseiten der Niederlande und Österreich optimiert und seit Ende November online.

„Bei einem derart breiten und tiefen Sortiment wie dem unseren, ist eine benutzerfreundliche und intuitive mobile Website ganz besonders wichtig. Unsere Kunden möchten ihre Wunschprodukte und die dazu gehörenden Informationen schnell und einfach finden. Damit steht und fällt die Kaufentscheidung. Der neue Auftritt unseres mobilen Webshops erfüllt alle diese Kriterien“ sagt Johannes Ridinger, Teamleiter Usability, Conrad Electronic SE. „Beraten und bei der Umsetzung unterstützt hat uns der Technologiespezialist Sevenval, mit dem wir bereits mehrere Projekte gemeinsam erfolgreich umsetzen konnten.“

Die Neuauflage des E-Shops glänzt nun mit modernen Features, wie Off Canvas Navigation, fixiertem Header und slidebarer Produktgalerie, die über die Sevenval FIT Technology bereitgestellt werden. Die Ladezeit des Shops konnten deutlich verringert werden, was Nutzerfreundlichkeit und Conversion des Shops zu Gute kommt.

„Die vom Nutzer gefühlte Ladezeit eines mobilen Shops sowie eine schnell und einfach zu verstehende Seite sind die zwei wichtigsten Merkmalen, mit denen die Conversion mobiler Angebote signifikant gesteigert werden kann“ erklärt Sascha Langfus, Vice President Consulting, Mitglied der Geschäftsleitung von Sevenval.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.