O2 Understitial Ad

YOC, Forward Media & O2 setzen gemeinsam erste Understitial Video Kampagne in Deutschland um

YOC, ein führender Anbieter für Mobile Advertising in Europa, Forward Media, eine Schwesteragentur der Havas Media Deutschland, und Telefónica Deutschland launchen im Rahmen der aktuellen O2 Kampagne „Zwei sind besser als eins“ das Understitial Video Ad in Deutschland. Das Mobile Ad-Format ist eine Weiterentwicklung des von YOC kreierten Understitial Classic-Formates, das im Mai in Österreich erfolgreich Premiere gefeiert hatte.

Das Understitial Video Ad kombiniert die Vorzüge aufmerksamkeitsstarker Video-Ads mit den userzentrierten Eigenschaften des Understitials: Die native Einbettung der Anzeigenfläche unter dem redaktionellen Inhalt, die der User per Scrolling nach und nach freilegt, garantiert eine harmonische Verknüpfung von Werbemittel und Content, die gerade für Brandkampagnen in einem hochwertigen Umfeld geeignet ist. Gleichwohl erfüllt das Format höchste Performance-Ansprüche durch eine gute Sichtbarkeit in Verbindung mit hohen Klickraten bei populären Bewegtbild-Formaten.

Bei der im Juli gestarteten Mobile Ad Kampagne von O2, in Zusammenarbeit mit Forward Media, geht es um die Zusammenlegung der zwei Netze von O2 und E-Plus. Das Haupt-Kommunikationsziel besteht vor allem darin, Bestandskunden und junge, qualitätsbewusste User zielgruppengerecht auf mobilen Endgeräten zu erreichen und über die Steigerung der Netzabdeckung im Mobilfunknetz und die Verbesserung des mobilen Internetzugangs aufzuklären (National Roaming). O2 setzt hierbei als First-Mover beim Launch des neuen Ad-Formates auf die Mobile Advertising Expertise sowie Innovationskraft von YOC und nicht zuletzt auf die Reichweitenstärke in den hochwertigen Werbeumfeldern des YOC Medianetworks.

Hans Jordan, Leiter Media bei O2/Telefónica, fügt hinzu: „Wir waren vom Branding-Potential des YOC Understitial Video Ads überzeugt. Die elegante Einbindung des Werbemittels in den Content macht das Anzeigenformat zum sehr guten Werbemittel für unsere „Zwei Netze“-Kampagne. Wir freuen uns daher besonders, als Launch-Partner das Understitial Video Ad gemeinsam mit YOC erstmalig in Deutschland zu präsentieren“.

Denise Rubino, Innovation Manager bei Forward Media, ergänzt: „Kreative Mobile Kampagnen mit starker Tragfähigkeit für Brandbotschaften und direkter Useransprache bauen auf spannenden und zeitgemäßen – das bedeutet userzentrierten – Werbeformaten wie dem Understitial Video Ad von YOC auf“.

„Interaktive Bewegtbild-Formate sind zurzeit die erfolgreichsten Mobile Ad-Formate und damit besonders geeignet für großangelegte Brand- und Awareness-Kampagnen. Das YOC Understitial Video Ad bietet Werbetreibenden die optimale Möglichkeit einer direkten, aber nicht-störenden Useransprache und somit positiven Platzierung ihrer Markenbotschaften“, erläutert Jan Gräwen, Country Manager Germany bei YOC.