Dirk Kraus - YOC AG

Dirk Kraus – YOC AG

Die positive Entwicklung der YOC-Gruppe resultiert aus dem Wachstum aller Regionen. Insbesondere der DACH-Markt realisierte in Q4/2015 in seinem Heimatmarkt Deutschland und in Österreich ein kräftiges Umsatzwachstum in Höhe von rund 31 Prozent. Die Tochtergesellschaft in Spanien verzeichnete, nach erfolgreichem Aufbau des neuen Teams sowie der Gewinnung relevanter Partner (z.B. Shazam), ein Umsatzwachstum von rund 33 Prozent. Der Standort blieb jedoch noch hinter der ursprünglichen Planung zurück. Im britischen Markt trugen positive Effekte aus der im zweiten Halbjahr 2015 begonnenen Neupositionierung zu einer verbesserten Entwicklung im vierten Quartal 2015 bei.

YOC trieb seine Positionierung zum Premium Programmatic Mobile Advertising Anbieter auch im letzten Quartal 2015 voran und baute seine datengetriebenen Mobile Advertising Lösungen im automatisierten Handel von mobilem Inventar weiter aus. Insgesamt wirkt sich die Entwicklung von rohertragsstärkeren Produkten umsatz- und ergebnisseitig positiv aus.

Der voraussichtliche Rohertrag im Geschäftsjahr 2015 beläuft sich auf rund 33 Prozent und stieg somit um 1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (FY/2014: 32 Prozent; FY/ 2013: 29 Prozent) an. Bereits im ersten Quartal 2016 wird YOC weitere innovative hochpreisige Mobile Advertising-Produkte in den Markt einführen.

Dirk Kraus, Vorstand der YOC AG: „Die eingeschlagene strategische Ausrichtung beginnt Umsatzwachstum zu generieren. Die Umsatzsteigerung aus dem vierten Quartal 2015 sowie die kontinuierliche Verbesserung des Rohertrags stellen wichtige Bausteine zur nachhaltigen Unternehmensentwicklung dar. Im laufenden ersten Quartal 2016 zeichnet sich eine Verstetigung des positiven Trends ab.“