eCommerce Anzeige
/ Web-Design / NetzKombyse realisiert für TimKid einen individuellen Online-Shop mit integrierter Unternehmenswebsite

NetzKombyse realisiert für TimKid einen individuellen Online-Shop mit integrierter Unternehmenswebsite

Die Hamburger Agentur NetzKombyse realisiert für timkid.de, einen der führenden europäischen Fachhändler für Babywickeltische, ein individuell programmiertes Crossover aus Online-Shop und Unternehmens-Website.
Redaktion an 5. Januar 2017 - 13:54 in Web-Design
NetzKombyse realisiert für TimKid einen individuellen Online-Shop mit integrierter Unternehmenswebsite

NetzKombyse realisiert für TimKid einen individuellen Online-Shop mit integrierter Unternehmenswebsite

Hotels, Gastronomiebetriebe, Kitas, Kliniken und Arztpraxen möchten heute auch bei kleinem Sanitärraum-Angebot einen sinnvollen Zusatznutzen für Eltern integrieren. Das Unternehmen TimKid erkannte diesen Trend und entwickelte im Jahre 2000 einen der ersten ansprechend designten Wickeltische zum Aufklappen. Der Erfolg von OWO, so der Name des ersten Klapp-Wickeltisches aus ökologischen Materialien, zog weitere innovative Produkte nach sich: von durchdachten Kindermöbeln bis zur klappbaren Kaffee-Wandbar. In den über 50 angebotenen Produkten stecken viel Engagement, Materialien höchster Qualität und jede Menge Innovationscharakter. Fehlte als Vertriebskanal nur noch ein passender Online-Shop, der gleichzeitig auch als Unternehmenswebsite genutzt werden sollte.

Eine individuelle Template-Entwicklung erfüllt alle Vorgaben

Als verantwortliche Shopware-Agentur und zertifizierter Shopware Template Designer hat die Hamburger NetzKombyse in Abstimmung mit der Lüneburger Agentur Redeleit + Junker für TimKid ein individuelles Frontend-Konzept unter Shopware 5.2 entwickelt und umgesetzt. Das auf den Kunden abgestimmte Template ist dabei stringent auf Skalierung ausgelegt: neben sinnvollen und erweiterbaren Plugins wie “Business Essentials” für die Bedienung gewerblicher Kunden wird für eine suchmaschinenfreundliche Gestaltung von Themenseiten das Premium-Feature “Digital Publishing” genutzt.

Individuelles Frontend-Konzept unter Shopware 5.2

Individuelles Frontend-Konzept unter Shopware 5.2

Henning Groß, Inhaber der NetzKombyse: “Es ist immer besonders spannend, einen E-Commerce-Starter von Anfang an zu begleiten. Bei TimKid war zudem der Wille zu etwas Eigenem sofort spürbar. Das gab uns viele Freiheiten und Möglichkeiten in der Umsetzung, etwa bei der detaillierten Filtermöglichkeit und der ansprechenden Präsentation der Artikel. Zudem konnten wir bereits von Anfang an sinnvolle, begleitende Maßnahmen definieren…”.

Die ersten Rückmeldungen und Bestelleingänge lassen den Rückschluß zu, dass sich die Investition für Timkid zeitnah refinanzieren wird. Dann könnte TimKid eine weitere erfolgreiche Blaupause für alle mittelständischen Unternehmen werden, die bisher einen eigenen Online-Shop aus Kostengründen scheuten.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

×

Pin It on Pinterest

Share This