eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Etat / Digital-Agentur nionex setzt neue Website von Rippert Anlagentechnik um

Digital-Agentur nionex setzt neue Website von Rippert Anlagentechnik um

Jasmin Zeihen an 14. November 2012 - 15:05 in e-Commerce Etat, Web-Design
Digital-Agentur nionex setzt neue Website von Rippert Anlagentechnik um

Digital-Agentur nionex setzt neue Website von Rippert Anlagentechnik um

Auf eine gut strukturierte und benutzerfreundliche Website können auch Industrieunternehmen nicht mehr verzichten. Darum hat die Rippert Anlagentechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Herzebrock-Clarholz in einen neuen Internetauftritt investiert. Rippert, ein führender Hersteller von Anlagen für Oberflächen-, Entstaubungs- sowie Umwelttechnologie, produziert energiesparende Anlagentechnik für Industriekunden aus aller Welt. Um sich auch online als modernes Unternehmen zu präsentieren, hat Rippert die nionex GmbH aus Rheda-Wiedenbrück mit der Konzeption, Gestaltung und Umsetzung seiner neuen Website sowie mit der Schulung der späteren Anwender beauftragt.

Überzeugende Referenzen

„Die alte Website genügte unseren Ansprüchen nicht mehr“, erinnert sich Uwe Kuhlmann, Marketingleiter bei Rippert. Darum machte sich der Maschinenbauer im Herbst 2010 auf die Suche nach einem spezialisierten Dienstleister, den er in der Bertelsmann-Tochter nionex gefunden hat. Die Full Service-Agentur für die digitale Kommunikation bietet aus einer Hand ein ganzheitliches Lösungsangebot im Web und entwickelt umfassende digitale Kommunikationsplattformen, die Geschäftsmodelle optimal abbilden und unterstützen. „Uns hat nicht nur das Gesamtkonzept von nionex überzeugt, auch die Referenzen sprachen für sich“, begründet Kuhlmann seine Entscheidung.

Komplexe Anforderungen

Zu Beginn des Projekts hat nionex in Zusammenarbeit mit Rippert eine Anforderungsanalyse durchgeführt und verschiedene Umsetzungsvorschläge entwickelt. „Das optimale Konzept zu finden, war ein partnerschaftlicher Prozess“, so Kuhlmann. Die Anforderungen an die neue Website waren hoch: Sie sollte innovativ, suchmaschinenoptimiert und für Rippert selbst administrierbar sein. Großen Wert legte der Anlagenbauer auch auf selbsterklärende Bilder und vergleichsweise wenig Text. Weitere Ziele waren: die unternehmensweite Kommunikation unter einer Dachmarke bündeln, Unternehmenskunden jeglicher Größe adressieren, die Bekanntheit steigern, die Markenidentität festigen und Neukunden gewinnen. Daneben sollte die Website mehrsprachig sein und es Besuchern so einfach wie möglich machen, Kontakt aufzunehmen, Produktanfragen zu stellen und Bestellungen aufzugeben. Außerdem legte Rippert Wert auf eine ansprechende Unternehmenspräsentation, einen separaten Newsbereich, ein Media- und Downloadcenter, eine übersichtliche Produktpräsentation und einen strukturierten Leistungs- und Produktkatalog.

Die Startseite als Schmuckstück

Anfang Januar 2011 begann nionex mit der Umsetzung. Bereits Ende März musste die neue Website auf Basis des offenen Content Management-Systems (CMS) Typo3 fertig sein. „Auf der Hannover Messe Anfang April wollten wir sie schon präsentieren“, so Kuhlmann. „Da die Website nicht an externe Systeme angebunden ist, lief die technische Realisierung problemlos“, erinnert sich Nils Heuermann, der als Senior Application Engineer bei nionex das Projekt verantwortet hat. Für einige Features konnte nionex auf bestehende Typo3 Extensions zurückgreifen, andere Anwendungen wurden eigens für Rippert in das CMS integriert, wie etwa ein Flash PDF Viewer. Die neue Website ist einfach und übersichtlich strukturiert. Im Kopfbereich der Startseite befinden sich Haupt- und Servicenavigation. Die Hauptnavigation umfasst sieben Kompetenzbereiche. Highlight der Startseite ist jedoch der große Slider mit wechselnden Bildern. Sobald der Nutzer den Slider oder die Hauptnavigation anklickt, beginnt eine Vorstellung der bereichsspezifischen Leistungen und Referenzen. Unterpunkte sind dank eines Dropdownmenüs direkt sichtbar und finden sich auf der Bereichsdetailseite als Subnavigation wieder. Die Servicenavigation beinhaltet Informationen zu Unternehmen, Leistungen, Referenzen, Services und Ansprechpartnern. Daneben findet der Besucher auf der Startseite aktuelle News und Kontaktangaben.

Übersichtliche Produktdetailseiten

Neben der Struktur überzeugt die neue Website auch mit ihrer Funktionalität. Die Produktdetailseiten dominieren je eine Bildergalerie mit integrierter Zoom-Funktion sowie Produktbeschreibungen und die Kontaktdaten des Ansprechpartners samt Anfrageformular. Besucher können Ersatzteile und standardisierte Produkte über ein Bestellformular direkt bestellen. Daneben ist es möglich, Prospekte entweder mit dem Flash Viewer anzuschauen oder als PDF herunterzuladen, sich über aktuelle Messetermine zu informieren, Presse- und Produktinformationen herunterzuladen und Kurzfilme in der Videothek anzuschauen. „Besonders wichtig war uns eine visuelle Darstellung der Unternehmenschronik“, sagt Kuhlmann. „Darum haben wir einen interaktiven Zeitstrahl in die Website integriert, auf dem relevante Ereignisse mit Bildern und Beschreibungen dargestellt sind“, ergänzt nionex Projektmanager Heuermann.

Lob für die neue Website

Die neue Website erfreut sich großer Beliebtheit. Seinen Internetauftritt verwaltet der Anlagenbauer absolut selbstständig. So kann er flexibel reagieren und seine Website aktuell halten. Sollte es Probleme geben, hat Rippert die Möglichkeit, sich jederzeit an nionex zu wenden – auch ohne Wartungsvertrag.

„Die Zusammenarbeit mit nionex war sehr angenehm. Wir hatten zwei direkte Ansprechpartner“, berichtet Kuhlmann. Aus einer Sicht hat sich die Investition gelohnt: die Website ist informativ, übersichtlich und benutzerfreundlich. Das Resümee von Kuhlmann ist entsprechend positiv: „Mit nur drei Klicks findet der Nutzer die Information, nach der er gesucht hat – dafür haben wir viel Lob von unseren Kunden erhalten.“

Jasmin Zeihen

Jasmin Zeihen ist PR-Assistentin bei Möller Horcher Public Relations GmbH. Die Möller Horcher Public Relations GmbH (www.moeller-horcher.de) ist eine Agentur für Public Relations mit einer Spezialisierung auf IT- und High-Tech-Unternehmen. Das Team rund um Gabriele Horcher (42) und Thomas Möller (47) besteht aus 17 Mitarbeitern. Möller Horcher PR betreut über 40 führende Technologie-Unternehmen und gehört mit einem Umsatz von rund 800.000 Euro zu den kleinen unter den großen Agenturen. Die Kunden sind hauptsächlich im Business-to-Business-Bereich tätig.

More Posts - Website

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This