eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Web-Design / Commerce Plus setzt mobile E-Food Plattform für EDEKA Nord um

Commerce Plus setzt mobile E-Food Plattform für EDEKA Nord um

Die EDEKA Nord hat ein neues dezentrales E-Commerce Konzept entwickelt, das von Commerce Plus grafisch umgesetzt wurde. Das Vertriebskonzept gilt als Whitelabel-Lösung für alle Einzelhändler der Gruppe.
Redaktion an 25. Februar 2016 - 17:49 in Web-Design
Commerce Plus setzt mobile E-Food Plattform für EDEKA Nord um

Commerce Plus setzt mobile E-Food Plattform für EDEKA Nord um

EDEKA überrascht den Markt immer wieder mit außergewöhnlichen Kampagnen und neuen Vertriebswegen. So startet die EDEKA Nord einen weiteren Anlauf um in den E-Food Commerce einzusteigen und hat einen Onlineshop-Piloten mit Hilfe von Commerce Plus aufgesetzt. Die Einzelhändler können damit ihre unterschiedlichen Sortimente zu regional unterschiedlichen Preisen einstellen lassen. Rund 13.000 Artikel inklusive frische Produkte und Bedienungsware sind Online verfügbar. Die Logistik wird regional von den Supermärkten übernommen. Der Kunde kann Lieferzeitfenster wählen oder die Ware im Markt abholen. Das Modell gilt als Blaupause für alle Edeka Märkte der Region Nord. Zum Start sind fünf Genossen der Gruppe integriert. Weitere folgen in Kürze.

Die E-Food Plattform ist Teil der Gesamtvertriebsstrategie von EDEKA. Logisch, dass der Onlineshop auf den ersten Blick das gewohnte Erscheinungsbild von edeka.de beinhaltet. Erst im Detail erlebt der Besucher die Innovationen beim Einkaufen. Dieser Spagat zwischen gewohntem Einkaufen und innovativen Neuerungen war die Kernaufgabe an den neuen Vertriebsweg, die Commerce Plus mit einem messerscharfen Gespür für die Bedürfnisse der Kunden realisierte.

Zusätzlich wird eine mobile Version für Smartphones getestet, die primär auf Zielkäufe setzt und den mobilen Käufer anspricht. Unterwegs-Bedürfnisse sollen aufgefangen werden, während die Tablet und Destop-Version mit begleitendem Content überzeugt.

Commerce Plus zeichnet verantwortlich für die strategische Beratung, Konzeption, Design, Projektmanagement und Qualitätssicherung. Die Softwareentwicklung wurde von diva-e realisiert.

Der Shop soll sukzessive ausgebaut und ständig an das Nutzungsverhalten der Kunden angepasst werden. Herausforderung ist, Innovationen mit Nutzwert anzubieten, die einerseits gelernt sind und andererseits noch als innovativ gelten.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This