Vibrant Mosaic unterstützt Windows Phone 8 Online-Kampagne

Vibrant Mosaic unterstützt Windows Phone 8 Online-Kampagne

Microsoft setzt als erstes Unternehmen in Deutschland für die Online-Kampagne zum neuen Windows Phone 8 auf Vibrant Mosaic. Das Besondere dieses neuen Full-Screen-Werbeformats: Einzelne Kacheln werden in Echtzeit mit Marken- und Social-Media-Inhalten bestückt. Internetnutzer entdecken die Marke dadurch spielerisch und setzen sich intensiver mit der Markenbotschaft auseinander. Allein in den ersten Wochen sahen sich die Nutzer die Kampagnen-Inhalte zum neuen Smartphone auf Vibrant Mosaic im Durchschnitt 10,5 Sekunden lang an.

Im Zentrum der Online-Kampagne, die von Universal McCann konzipiert und umgesetzt wurde, steht die Platzierung des Werbeformats Vibrant Mosaic auf inhaltlich passenden Websites. Nach Mouse-over durch den User expandiert das Werbeformat und es erscheinen einzelne Kacheln auf halbtransparentem Hintergrund mit Anzeigenmotiven, Facebook- und Twitter-Feeds sowie Videofilmen. Die kontextuelle Platzierung ist Teil einer umfangreichen Werbe-Kampagne zum Windows Phone 8 über alle Kanäle, einschließlich Print, Poster und TV. Ziel ist es, die Sichtbarkeit der Marke bei hochwertigen Zielgruppen zu steigern und das Engagement zu erhöhen. Eine große Online-Reichweite und ein relevantes Anzeigenumfeld werden durch das kontextuelle Targeting von Vibrant garantiert. Seit Kampagnen-Start Mitte November wurde bereits eine Engagement-Rate von über 35 Prozent erreicht.

„Das neue Vibrant Mosaic-Format setzt das neue Windows Phone 8 ideal in Szene“, erklärt Marlén Rös, Director Client Services bei Universal McCann in München. „Eines der großen Vertriebsargumente für das neue Smartphone sind die Live-Tiles, die sich automatisch aktualisieren. Diese Funktionalität lässt sich am besten demonstrieren, indem direkt im Anzeigenformat ebenfalls Inhalte in Echtzeit aus verschiedenen Quellen angezeigt werden. Vibrant Mosaic ist zurzeit das einzige Format im Markt, das dies ermöglicht.“

Genau für eine solche Markeninszenierung wurde Vibrant Mosaic entwickelt. Jochen Urban, Geschäftsführer der Vibrant Media Deutschland GmbH, unterstreicht die Wirkung dieses neuen Formates: „Markenunternehmen müssen ihre Produkte online so präsentieren, dass sie die Kunden mit relevanten und vor allem unterhaltsamen Inhalten ansprechen.“

Eine einfache Display-Anzeige erziele nicht die erforderliche Aufmerksamkeit und könne komplexere Produkte oft nicht ausreichend erklären, so Urban weiter. „Für diese Produkte ist Videowerbung schon ein richtiger Schritt. Doch erst durch die Kombination aller Inhalte, die eine Marke im Netz bereitstellt, wird die komplette Markenbotschaft vermittelt. Vibrant Mosaic bietet diese Option in einem einzigen Werbeformat. Die Marke kann gleichzeitig über Text, Bild, Video und Social-Media-Streams dargestellt werden und – vielleicht noch wichtiger – der Nutzer kann selbst wählen, mit welchen Inhalten er in welcher Reihenfolge interagieren möchte. Dies e Präsentationsfläche erreicht daher hervorragende Engagement-Werte. In diesem Fall ist jeder dritte User mit der Mouse über die Anzeige gefahren oder hat diese angeklickt. Solche Werte sind online selten.“

Vibrant ist der weltweit führende Anbieter von kontextuellen Werbelösungen, die es werbetreibenden Unternehmen ermöglichen, Markeninhalte und Werbung plattformübergreifend auf Text- und Bildinventar zu platzieren. Vibrants Werbeformate sind dabei user-iniitiert und das ausgereifte kontextuelle Targeting garantiert höchstmögliche Relevanz. Mit über 850 hochwertigen Partner-Websites in Deutschland erreicht das Unternehmen laut comScore jeden Monat mehr als 34 Millionen Unique User (weltweit über 300 Millionen Unique User). Vibrant arbeitet für Top-Marken wie VW, Microsoft, L“Oréal, Unilever oder Universal Pictures. Das Unternehmen wurde im Jahr 2000 in London gegründet und unterhält heute Büros in New York, San Francisco, Detroit, Chicago, Los Angeles, Boston, Atlanta, London, Paris, Hamburg, München und Düsseldorf.