eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Online Marketing / Unruly launcht neues Outstream-Videoformat mit Emotional Targeting-Funktion

Unruly launcht neues Outstream-Videoformat mit Emotional Targeting-Funktion

Unruly In-Article bettet Videowerbung in redaktionelle Inhalte ein und erhöht die Aufmerksamkeit für die Werbeinhalte +++ Über die Emotional Targeting-Funktion können Werbungtreibende ihre individuellen In-Article-Videos effizient aussteuern und besonders affine Zielgruppen erreichen.
Redaktion an 3. März 2016 - 11:43 in Online Marketing
Martin Dräger - Unruly

Martin Dräger ~ Unruly

Unruly, der Technologieanbieter für Social Video Marketing, bietet das neue Outstream-Videoformat „In-Article“ ab sofort auf dem deutschsprachigen Markt an. In-Article bettet Videowerbung in reichweitenstarke journalistische Premium-Inhalte ein und ist besonders nutzerfreundlich. Das Video wird erst gestartet, wenn es vom Nutzer in den sichtbaren Bereich gescrollt wird, es kann jederzeit geschlossen und geteilt werden. Anders als bisherige Outstream-Formate kann Unruly In-Article mithilfe eines speziellen Algorithmus (Unruly Custom Audiences) präzise an Nutzer ausgespielt werden, die eine hohe emotionale Affinität zu dem angebotenen Video-Content zeigen – programmatisches Matching zwischen Content und Konsument.

Unruly bietet das Format auf der Grundlage des CPCV-Bezahlmodells (cost per completed view) an: Werbende Unternehmen zahlen erst, wenn ein Video mindestens 30 Sekunden lang abgespielt wurde. Dadurch erhalten sie die Garantie, dass ihr Werbebudget nur für tatsächlich ausgespielte Videos eingesetzt wird.

„Online-Videos sind die am schnellsten wachsende Kategorie bei den Werbeausgaben. Mit In-Article können auch Publisher, die bislang keinen Video-Content auf ihren Seiten anbieten, an diesem Wachstum partizipieren“, erklärt Martin Dräger, Geschäftsführer von Unruly Deutschland. „Dem Konsumenten bietet das neue Format die Kontrolle über die ihm angezeigten Inhalte, die Werbungtreibenden wiederum profitieren von höheren Sympathiewerten und einer gesteigerten Kaufabsicht. Das Vertrauen in Marken ist gegenwärtig besonders niedrig und die Verwendung von Ad Blockern entsprechend hoch. Vor diesem Hintergrund bietet Outstream-Videowerbung die Chance, die Messlatte für das Kundenerlebnis hoch anzusetzen und Onlinewerbung deutlich erfolgreicher zu machen.“

Werbungtreibende profitieren von einem signifikanten Anstieg ihrer Kampagnenwirkung, wenn sie In- Article über die Emotional-Targeting-Funktion, Unruly Custom Audiences, aussteuern. Die Erhebungen von Unruly zeigen, dass so durchschnittlich 15 Prozent mehr abgeschlossene Views erzielt werden, die Kaufabsicht kann um 85 Prozent und die Markenpräferenz um 155 Prozent gesteigert werden. Laut einer aktuellen Nielsen-Studie sorgt Werbung mit einer starken emotionalen Wirkung für eine Umsatzsteigerung von durchschnittlich 23 Prozent.

Martin Dräger fügt hinzu: „Mit der Nutzung von In-Article über die Emotional Targeting-Funktion sind Werbungtreibende in der Lage, den empfänglichsten Part ihrer Zielgruppe punktgenau zu adressieren, und zwar auf vertrauenswürdigen Premiumseiten über Werbeformate, welche die Konsumenten ansprechen anstatt sie abzuschrecken.“

Unruly Custom Audiences berechnet, welches Video die stärkste emotionale Reaktion bei den Nutzern hervorruft. Möglich ist dies mithilfe eines speziellen Algorithmus, der auf rund zwei Billionen rückverfolgte Views und über 450.000 Nutzerdaten zurückgreift.

Laut einer Studie von Unruly fühlen sich 55 Prozent der Nutzer in Deutschland gestört, wenn ihnen Anzeigen aufgezwungen werden (Future Video Survey, Juli 2015). 82 Prozent gaben an, Videos stumm zu schalten, und 56 Prozent fordern die Kontrolle darüber ein, wann ihnen welche Werbung angezeigt wird. In-Article ist das fünfte Videoformat von Unruly. Die weiteren Formate sind:

  • Unruly In-Stream: ein Pre-Roll-Format, das vom Viewer übersprungen werden kann und den Werbungtreibenden kosteneffiziente Reichweite in Bezug auf Geschwindigkeit und Ausmaß bietet;
  • Unruly In-Feed: das erste Videoformat, das maßgeschneiderte Native Video Ads in mobilen Newsfeeds ausspielt;
  • Unruly In-Page: ein Click-To-Play-Format, das vom Nutzer gestartet wird und diesen dadurch maximal miteinbezieht.
  • Unruly Complete: eine flexible Zusammensetzung aus Unrulys Wiedergabeformaten, die auf Grundlage des CPCV-Modells angeboten wird und spezielle Kampagnenziele und KPIs optimiert.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This