eCommerce Anzeige
/ Online Marketing / Teads startet mit SPIEGEL QC ins neue Jahr

Teads startet mit SPIEGEL QC ins neue Jahr

Redaktion an 19. Januar 2016 - 10:23 in Online Marketing
Christoph Henning - SPIEGEL QC

Christoph Henning ~ SPIEGEL QC

Der Premium-Vermarkter SPIEGEL QC erweitert ab sofort das Portfolio des Bewegtbildvermarkters Teads. Werbekunden können ihre Videoanzeigen von nun an über Teads crossmedial auf Desktop und Mobilgeräten direkt im redaktionellen Teil des manager magazins und bento platzieren. Teads agiert dabei sowohl als Service- als auch als Technologiepartner. Das Premium-Inventar ist in den Kanälen Wirtschaft & Finanzen sowie Entertainment, Männer und News auf der Teads-Plattform buchbar.

Mit der Partnerschaft erweitert Teads die Reichweite für die Ausspielung seiner nativen Videowerbung um mehr als 2,4 Millionen Unique User und erreicht damit aktuell bereits über 45 Millionen Endverbraucher in Deutschland*. Das native Video-Format inRead® platziert Werbespots außerhalb von Videostreams und liefert sie mobil oder auf dem Desktop auf redaktionellen Webseiten aus. Das Video erscheint dabei direkt zwischen zwei Absätzen eines Artikels, kann jederzeit übersprungen werden und läuft nur dann, wenn es im sichtbaren Bereich des Users ist.

„Mit dem Premium-Inventar von SPIEGEL QC erreichen wir für unsere Werbekunden ab sofort die Top-Entscheider der Wirtschaft sowie eine junge und urbane Zielgruppe. So ergänzen wir unser Netzwerk gezielt um weitere relevante Premium-Umfelder, damit unsere innovativen Videoformate auch zukünftig herausragende Ergebnisse erzielen“, sagt Christian Griesbach, Managing Director DACH & Eastern Europe bei Teads. „Wir wissen, dass Nutzer beim Lesen ihrer Lieblingsinhalte nicht durch aufdringliche Werbung gestört werden wollen. Mit Teads inRead® ist SPIEGEL QC in der Lage, seine Leser zu respektieren und gleichzeitig sein Videoinventar zu maximieren. Wir freuen uns sehr, mit so renommierten Titeln wie dem manager magazin und bento zusammenzuarbeiten.“

Christoph Henning, Head of Video Advertising bei SPIEGEL QC ergänzt: „Die Partnerschaft mit Teads war für uns eine strategisch richtige Entscheidung. Das inRead® Video Ad ist für uns eine angemessene komplementäre Erlösquelle mit einem Vermarkter, der unserem Qualitätsanspruch entspricht und Formate bietet, die unsere Leser akzeptieren. Die Kanäle Wirtschaft & Finanzen sowie Entertainment, Männer und News, die Teads auf seiner Plattform anbietet, sind maßgeschneidert für unsere beiden Premium-Umfelder manager magazin und bento.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This