eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ SEO / Searchmetrics Risiko-Analyse: Link-Strategie auf Schwachstellen prüfen

Searchmetrics Risiko-Analyse: Link-Strategie auf Schwachstellen prüfen

PR-Gateway an 21. Februar 2014 - 09:30 in SEO
Risiko-Analyse: Link-Strategie auf Schwachstellen prüfen

Risiko-Analyse: Link-Strategie auf Schwachstellen prüfen (© ra2studio – Shutterstock.com)

In zahlreichen Unternehmen ist aktuell die Unsicherheit, ob die eigene SEO-Strategie wirklich allen Google-Richtlinien entspricht, riesengroß. Nicht zuletzt erst dank der jüngsten Ankündigung von Matt Cutts, auch in Deutschland verstärkt Jagd auf Linknetzwerke zu machen, sollten Firmen ihre SEO-Praktiken auf den Prüfstand stellen.

Viele SEO-Aktivitäten aus den vergangenen Jahren könnten durch die ständig neu hinzukommenden Überarbeitungen der Google-Algorithmen plötzlich zu einem Problem werden. Vor allem Tricks und Kniffe, die sich in der Vergangenheit bewährt haben, können für Unternehmen zu einem ernsthaften Problem werden, denn viele Abstürze in der SEO Visibility können durch ungesunde Linkpraktiken wie Linktausch oder Linkkauf hervorgerufen werden, bei denen bewusst eine Verletzung der Google-Richtlinien in Kauf genommen wird, um eine Website besser in den organischen Suchergebnissen zu platzieren.

„Die Krux für Unternehmen: Oftmals werden SEO-Aktivitäten an einen externen Dienstleister ausgelagert oder die zuständigen Mitarbeiter haben gewechselt. Wenn dann ein neuer Kollege das Projekt übernimmt, weiß er natürlich nicht immer automatisch auch, was in der Vergangenheit wie umgesetzt wurde“, erklärt Marcus Tober, Geschäftsführer und Unternehmensgründer von Searchmetrics.

Genau hier setzt die spezielle Risiko-Analyse von Searchmetrics an. Damit können Unternehmen beispielsweise Fehler in der SEO-Strategie aufdecken und sich gefährliche und riskante Muster aufzeigen lassen. Ein exakter Überblick verweist beispielsweise auch auf Verlinkungen, die als kritisch identifiziert wurden und wie das eigene Linkprofil zur Domain aufgestellt ist. Zusätzlich zur Risikoanalyse bietet Searchmetrics wertvolle Tipps, wie etwa „schlechte“ Links abgebaut werden können – ohne an Sichtbarkeit im organischen Ranking zu verlieren.

Wie genau diese Risk Protection Analysis funktioniert, können sich Interessierte übrigens auf der diesjährigen Internet World anschauen. In Halle B0 am Stand B05 sind die Experten für Inbound-Marketing-Dienstleistungen live vor Ort, um ihre Enterprise SEO-Plattform vorzustellen.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This