eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Highlights / Mehr Kunden durch einen Eintrag bei Google My Business

Mehr Kunden durch einen Eintrag bei Google My Business

Martina Kölsch an 29. September 2014 - 16:19 in e-Commerce Highlights, SEO

Google My Business ist die neueste Möglichkeit des Suchmaschinen-Anbieters, um ein Unternehmen besser im Netz auffindbar zu machen. Die Anmeldung ist schnell vorgenommen und ermöglicht Ihnen kostenlos, Ihren Kundenkreis zu erweitern. Der folgende Beitrag enthält eine Anleitung zum Eintrag sowie wertvolle Tipps.

Das ist Google My Business

Das Internet-Angebot Google My Business ist eine Fortführung des ehemaligen Google Places. Im Grunde ist Google My Business ein Branchenbuch. Allerdings hat My Business den unschätzbaren Vorteil, direkt an die Suchmaschine angeschlossen zu sein. Ihr Eintrag kann damit erscheinen, wenn ein Suchender bei der Suchmaschine Ihr Unternehmensfeld sucht. Das funktioniert vor allem in Branchen, die einen lokalen Standort und eine lokale Zielgruppe haben. Also all jene Betriebe, die Kunden vor Ort haben – vom Anlagenberater über die Pizzeria bis hin zum Zahnarzt. Schauen Sie sich einmal den folgenden Screenshot an:

Google - My Business

Google ~ My Business

Im Beispiel-Screenshot sehen Sie, wie ich nach einer Bäckerei suche. Da die mindshape GmbH in Köln sitzt, zeigt mir Google auch gleich in einer Karte an, wo ich Bäckereien finden kann. Dazu sehen Sie noch Suchergebnisse, bei denen direkt die Adressen mit eingeblendet sind. Da mir als Suchenden direkt Vorschläge gemacht werden, liegt es nahe, dass ich auch genau eine dieser angezeigten Bäckereien aufsuchen werde. Genau eine solche Anzeige in der Karte und in den sogenannten „lokalen Suchergebnissen“ können Sie mit My Business erwirken, indem Sie die folgende Anleitung befolgen.

In einfachen Schritten zur Anmeldung

  1. Rufen Sie zunächst Google My Business auf und betätigen Sie den Button zur Anmeldung.
  2. Im nächsten Bildschirm können Sie suchen, ob Ihr Unternehmen bereits einen Eintrag hat. Dies ist vor allem bei Unternehmen, die schon länger existieren, häufig der Fall.

Von hier aus ergeben sich für Ihren Eintrag drei Wege je nach aktuellem Status:

  • Wird Ihr Unternehmen angezeigt, müssen Sie in den folgenden Schritten bestätigen, dass Sie der Besitzer des Unternehmens sind, bevor Sie die Daten verwalten. Denn wenn Sie dies vornehmen, können Sie verhindern, dass Außenstehende zukünftig Änderungen vornehmen. Der Bestätigungsvorgang geschieht teilweise über den Postweg und dauert daher mehrere Tage bis Wochen.
  • Wird Ihr Unternehmen nicht angezeigt, können Sie „Unternehmen hinzufügen“ anklicken. Geben Sie die angefragten Daten möglichst vollständig an. (Beachten Sie das nachfolgende Kapitel „Wichtig beim Eintrag“ hierzu.)
  • Wenn Sie keine lokale Filiale haben, weil Sie beispielsweise ein Wanderverein oder ein Handwerksbetrieb sind, finden Sie oben rechts den Link „Sie sind kein lokales Unternehmen?“. Dort finden Sie dann die Möglichkeit, statt einer lokalen Adresse ein Einzugsgebiet einzutragen.

Egal, ob Sie einen bestehenden Eintrag bearbeiten oder aber einen neuen anlegen: Beachten Sie bei der Angabe Ihrer Daten die nachfolgenden Tipps, um dadurch Vorteile erhalten zu können.

Wichtig beim Eintrag

  • Verwenden Sie dieselbe Telefonnummer, die Sie auch auf Ihrer Webseite anzeigen. Das liegt daran, dass Google die Telefonnummer als eine Art Identifikationsnummer benutzen kann, was sich meist positiv auf die lokale Optimierung auswirkt.
  • Verwenden Sie die Adresse, die auf Ihrer Webseite angezeigt ist. Wenn möglich, sollte es sich bei der Adresse nicht um Ihr Postfach handeln, sondern um die Adresse, unter der das Unternehmen zu finden ist.
  • Fügen Sie unterschiedliche, aussagekräftige und hochwertige Fotos von Ihrem Unternehmen hinzu. Diese werden teilweise in den Suchergebnissen angezeigt und können einen Suchenden davon überzeugen, dass er Ihr Kunde werden will!
  • Regen Sie Ihre Kunden dazu an, Bewertungen bei Google Plus und bekannten Portalen wie qype.ch, golocal.de, cylex.de, minube.com vorzunehmen. Diese werden als Sterne-Skala angezeigt und können Sie im Wettbewerb hervorstechen lassen. Vermeiden Sie allerdings, Bewertungen selbst zu schreiben! Abgesehen von der rechtlichen Problematik können Sie damit Ihre Glaubwürdigkeit verlieren.

Falls Sie mehrere Standorte haben

Falls Sie mehrere Filialen oder Niederlassungen haben, sollten Sie sich darum kümmern, dass alle einen korrekten Eintrag haben. Ihre Standorte können Sie komfortabel verwalten. Denn Unternehmenseinträge zeigt Google vor allem bei lokaler Nähe des Suchenden.

Beachten Sie hierbei: Jede Filiale erhält eine eigene Unterseite auf Ihrer Webpräsenz. Auf dieser geben Sie mindestens die Kontaktmöglichkeiten und die Adresse an. Besser noch stellen Sie Fotos und Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen zur Verfügung (oder verlinken diese, falls sich die Leistung zwischen den Betrieben nicht unterscheidet). Einer von vielen Gründen für den Aufwand ist: Nutzer können die URL, die Sie angeben, per Klick auf ein lokales Suchergebnis direkt besuchen. Wenn auf der Zielseite alle Daten bereits angegeben sind, die der Nutzer braucht, um Sie zu besuchen, erhöhen Sie Ihre Chance auf einen neuen Kunden.

Martina Kölsch

Martina Kölsch arbeitet seit mehreren Jahren bei der Kölner Internetagentur mindshape GmbH als Online Marketing Consultant. Die von ihr betreuten Unternehmen sind meist aus dem Mittelstand und haben lokale Filialen und/oder verschiedene Niederlassungen.

More Posts - Website

1 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 Kommentare
  • 30. September 2014

    Sehr guter Artikel, danke. Zum Punkt „Fügen Sie .hochwertige Fotos von Ihrem Unternehmen hinzu….“ möchte ich noch darauf hinweisen, dass insbesondere eine Business-View-Panorama-Tour durch die Unternehmens-Räumlichkeiten den benötigten Content und Mehrwert darstellt, der den Unterschied macht.

    Antworten

Pin It on Pinterest

Share This