Deliana Toschmakov und Miriam Berneike von der Textagentur textbest

Deliana Toschmakov und Miriam Berneike ~ textbest

Deliana Toschmakov und Miriam Berneike von der Textagentur textbest erklären im Rahmen der medien-sprechstunde am Dienstag, 21. August 2012, in Berlin, wie man mit Internettexten Leser und Suchmaschinenranking bewegt. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr bei mobilesuite in Prenzlauer Berg statt. Die Anmeldung erfolgt über die Webseite der medien-sprechstunde Berlin.

Lange Zeit galt das Verfassen von Internettexten mit vielen Keywords als Garant für ein gutes Ranking bei Google. Spätestens seit dem Panda-Update ist aber klar – auch Google weiß leserfreundliche Internettexte immer mehr zu schätzen.

„Internettexte haben meist mehrere Funktionen zu erfüllen – sie sollen den Leser informieren und ihn oftmals zum Kauf animieren“, erklärt Deliana Toschmakov, Geschäftsführerin der textbest Textagentur. „Gleichzeitig müssen sie aber auch die richtigen Keywords enthalten, damit sie überhaupt über die Suchmaschine gefunden werden. Das macht das Verfassen von Unique Content zu einer Gratwanderung zwischen sprachlichem Anspruch und Keywords, Information und Appell.“

Tricks und Tools für erfolgreiche Internettexte

Neben einem Einblick in die Praxis der Textagentur erhalten die Teilnehmer des Vortrags auch konkret das nötige Werkzeug, um Internettexte prägnant, wirkungsvoll und suchmaschinenoptimiert zu verfassen. Die textbest-Expertinnen zeigen sowohl die wichtigsten Tools als auch sprachliche und kommunikative Tricks, von denen alle Text-Begeisterten beim Texten, Bloggen und Publizieren profitieren können.

Die Berliner Textagentur textbest unterstützt Unternehmen mit der Erstellung von suchmaschinenoptimierten Texten, News und Blogs, Werbe- und Pressetexten. Kunden erhalten zudem eine Rundumbetreuung vom maßgeschneiderten Webseiten-Konzept bis hin zum Social Media Service. Durch die professionellen Inhalte von textbest erreichen Online-Portale und Webseitenbetreiber ein besseres Suchmaschinenranking und höhere Besucherzahlen.