eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Online Marketing / Rocket Fuel kauft Datenmanagement Unternehmen [x+1] Inc für 230 Mio. USD

Rocket Fuel kauft Datenmanagement Unternehmen [x+1] Inc für 230 Mio. USD

Redaktion an 9. August 2014 - 08:31 in Online Marketing

RocketFuel

Rocket Fuel erwirbt das führende Datenmanagement Unternehmen [x+1] für 230 US Dollar.

Rocket Fuel (NASDAQ: FUEL), ein führender Anbieter von künstlich intelligenten Werbelösungen für Digital-Vermarkter, und [x+1] Inc., ein führendes Unternehmen im Bereich Programmatisches Marketing und Datenmanagement, geben den Abschluss einer verbindlichen Vereinbarung bekannt, durch welche Rocket Fuel im Rahmen einer Bargeld- und Aktientransaktion [x+1] mit einem Unternehmenswert von 230 Millionen USD erwirbt.

[x+1] gilt als Pionier im Bereich Programmatisches Marketing und stellt eine hochentwickelte Multi-Channel Plattform bereit, welche Vermarktern ermöglicht, ihre Datenressourcen noch wirksamer einzusetzen und die Kundenzufriedenheit über bezahlte sowie eigene Kanäle hinweg zu optimieren. Der Origin Programmatic Marketing Hub des Unternehmens verfügt über eine führende Self-Service-Datenmanagement-Plattform (DMP) sowie Lösungen zur Medien- und Websiteoptimierung, die durch Daten von eigenen Kunden und Drittanbietern gespeist werden. [x+1] wird von einem eingespielten Team aus erfahrenen Profis der Marken- und Technologiebranche geleitet, darunter der Chief Executive Officer John Nardone sowie der Gründer und Chief Strategy Officer Ted Shergalis, mit ungefähr 200 Angestellten in New York, Connecticut, Michigan, Chicago und San Francisco.

„Dank der Integration von [x+1] kann Rocket Fuel sein Portfolio an digitalen Werbelösungen auf einen größeren Zielmarkt ausdehnen. Die leistungsstarke Kombination aus [x+1]s Marketing- und Datenmanagementplattform (DMP) in Verbindung mit unserer künstlich intelligenten Big Data Optimierungstechnologie ebnet den Weg, unseren Kunden neue, innovative Möglichkeiten zur Verbesserung ihres Marketing-ROI anbieten zu können“, erklärt George John, Chairman und CEO von Rocket Fuel. „Wir freuen uns darauf, die Mitarbeiter von [x+1] in unserem Team zu begrüßen, mit denen wir die Leidenschaft teilen, für unsere Kunden auch für komplexe Probleme Lösungen zu finden.  Durch die neu geschaffenen Synergien können wir unseren Kunden eine übergreifende Plattform bieten, damit sie einen besseren Nutzen aus ihrem wachsenden digitalen Datenbestand ziehen können. Unsere kombinierten Technologien liefern außergewöhnliche Ergebnisse über das gesamte Spektrum von Online- und Offline-Kanälen hinweg.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Rocket Fuel, einem Unternehmen, das seit langem für seine erfolgreichen Lösungen zur Verbesserung des Marketing-ROI über verschiedene digitale Medienkanäle hinweg bekannt ist“, erläuterte John Nardone, Chairman und CEO von [x+1].

„Unsere Datenmanagement- und Marketing-Lösungen ergänzen die auf künstlicher Intelligenz basierende Werbeplattform von Rocket Fuel. Durch diese Kombination können wir den Kunden ein differenziertes Leistungsangebot über alle eigenen und kostenpflichtigen digitalen Medien hinweg anbieten.“ Nardone wechselt als Executive Vice President und General Manager zu Rocket Fuel.

Vorteile der Transaktion

  • CMOs haben eine einheitliche Plattform für integriertes Storytelling über alle digitalen Touchpoints hinweg.  Die Kombination aus Datenmanagement, adressierbaren programmatischen Multi-Channel Medien und Site-Side-Optimierungen gibt den CMOs ein robustes Toolset an die Hand, um Inhalte, Zeitpläne und Häufigkeit des Datenaustauschs mit ihren Kunden auf globaler Basis kontrollieren zu können. Dieses neue Angebot ermöglicht den Marketingunternehmen nicht nur, die richtige Werbung zum richtigen Zeitpunkt zu platzieren, sondern auch in einem bisher nicht gekannten Ausmaß ihre Arbeitsabläufe zu verbessern und One-to-One-Nachrichten bereitzustellen.
  • Neues Performance Level für Kunden. Die Integration von Rocket Fuels skalierbarer Dateninfrastruktur und künstlich intelligenter Optimierung erreicht eine bislang unerreichte Performance auf allen Kanälen und Aktivierungswegen der [x+1]-Plattform. Zudem können die Erträge der investierten Werbe- und Marketingbudgets für [x+1]s Agentur- und Unternehmenskunden gesteigert werden. Die Integration von Daten aus der [x+1]-Plattform verbessert die selbstlernenden Media-Buying Algorithmen von Rocket Fuel und erzielt für die Kunden bessere Performance-Resultate.
  • Rocket Fuel erweitert seinen Kundenkreis durch die verbesserten Funktionen der Solutions Suite und wird den Bedürfnissen von Werbetreibenden und Agenturen gleichermaßen gerecht. Die Kombination aus Rocket Fuels preisgekrönten Big Data und AI Fähigkeiten (KI) sowie [x+1]s Datenmanagement-Plattform und zugehöriger programmatischer Werbemittel ermöglichen es Rocket Fuel, neue Kunden anzusprechen und neue Märkte zu durchdringen sowie die Beziehungen zu bereits bestehenden Kunden auszubauen. [x+1] verfügt über Dutzende direkter Kundenkontakte, darunter viele Vermarkter von Fortune 100-Unternehmen mit Abonnement-basierten Mehrjahresverträgen.
  • Neue Kanäle und Eintritt in den SaaS-Markt der Unternehmenswelt des digitalen Marketing. [x+1] bietet eine führende Self-Service-Marketing- und Datenmanagement-Lösung, welche die Organisation, Speicherung und Aktivierung gebührenpflichtiger und eigener Kanäle auf einer einzigen Plattform vereint und Vermarktern beim Aufbau einer konsistenten End-to-End-Erfahrung und Stärkung des ROI über alle digitalen Kanäle hinweg, wie Web, E-Mail, Display, Mobile, Social, Video und aufkommende Medien, unterstützt. Diese neue Plattform treibt den Eintritt von Rocket Fuel in den SaaS-Markt digitaler Marketingunternehmen dynamisch voran.
  • Wachstum der globalen Vertriebs- und Marketing-Infrastruktur. Durch den Erwerb erweitern beide Unternehmen die bereits jetzt bedeutenden globalen Ressourcen sowie den bestehenden Kundenstamm. Durch die Integration von [x+1]s Datenmanagement-Plattform und die kombinierte Solutions Suite beider Unternehmen wird zudem der allgemeine Bekanntheitsgrad des Unternehmens auf dem Markt entscheidend erhöht.
  • Grundlage für zukünftiges Wachstum. Das zusammengeschlossene Unternehmen bietet eine einzigartige, leistungsstarke Suite an Marketing- und Werbetools, die auf ein breites Portfolio an globalen Vermarktern (von Fortune 100-Unternehmen über kleine und mittelständische Betriebe bis hin zu mittelgroßen und großen Agenturen) ausgelegt ist.
  • Verbessert die Möglichkeiten zur Optimierung der Marge. Der Kauf beschleunigt und erweitert Rocket Fuels Softwarelizenzierungsgeschäft und garantiert höhere Bruttomargen sowie größere vorhersehbare, wiederkehrende Einnahmen.

Bedingungen der Transaktion
Gemäß den Vertragsbedingungen zahlt Rocket Fuel 100 Millionen USD in bar und ungefähr 5,4 Millionen Aktien aus dem Stammkapital von Rocket Fuel Stammaktien als Gegenleistung. Auf Grundlage der Schlusskurse der Stammaktien von Rocket Fuel der letzten 20 Börsentage vor Unterzeichnung der definitiven Vereinbarung wurde ein Unternehmenswert von 230 Millionen USD festgesetzt.  Die Transaktion bedarf der Genehmigung der Aufsichtsbehörden und unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich dem in der U.S.A. geltenden Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvement Act. Es wird von einem Abschluss der Transaktion im vierten Quartal 2014 ausgegangen.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This