eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Online Marketing / PR-Agentur ad publica investiert in eigene Arbeitgebermarke

PR-Agentur ad publica investiert in eigene Arbeitgebermarke

Redaktion an 5. Juni 2012 - 14:34 in Online Marketing
PR-Agentur ad publica investiert in eigene Arbeitgebermarke

PR-Agentur ad publica investiert in eigene Arbeitgebermarke

Zum zweiten Mal in Folge verdoppelt die Hamburger PR-Agentur ihre Budgets für die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter. Dabei setzt die Agentur für Public Relations und Öffentlichkeitsarbeit neben externen Angeboten auch auf den Wissenstransfer innerhalb der Organisation. So stehen in diesem Jahr noch mehr als 30 Veranstaltungen im Programm der eigenen Weiterbildungsakademie „ad cademy“.

Mit der Investition in die Entwicklung ihrer Mitarbeiter sichert die PR-Agentur nicht nur die hohe Qualität, Innovationskraft und Ausweitung ihrer Beratungsleistungen, sondern positioniert sich auch als attraktiver Arbeitgeber. Flexible Arbeitsplatz- und Arbeitszeitmodelle wie die Möglichkeit, regelmäßig den Schreibtisch zu Hause als Agenturarbeitsplatz zu nutzen oder über ein Sabbatical eine längere Auszeit einzulegen, prägen unter anderem das Bild der Agentur für Öffentlichkeitsarbeit im Bewerbermarkt und binden bestehende Mitarbeiter an die PR-Agentur.

„Employer Branding ist nicht nur ein Thema für die großen Konzerne“, weiß Heiko Biesterfeldt, geschäftsführender Gesellschafter und Gründer der PR-Agentur in Hamburg und Köln. „Markenbildung und -entwicklung sind ein Schwerpunkt der Arbeit für unsere Kunden, da liegt es nahe, unsere Expertise auch für den Aufbau der eigenen Arbeitgebermarke zu nutzen“, so Biesterfeldt weiter.

Der kontinuierliche Ausbau des Weiterbildungsprogramms „ad cademy“ bildet dabei einen Schwerpunkt. Auf dem Lehrplan der agentureigenen Akademie, die sich an alle Mitarbeiter vom Praktikanten bis zum Geschäftsführer wendet, stehen Workshops, Schulungen und Learn Lunches sowohl zu Grundlagen der PR wie Pressearbeit und Konzeption als auch zu Themen wie Search Engine Optimization (SEO) und Community Management.

„Gerade bei diesen Themen besteht auf Seite unserer Kunden ein stark wachsender Beratungsbedarf. Für uns ist es wichtig, dass alle in der Beratung tätigen Mitarbeiter ihren Kunden zu Fragestellungen rund um die digitale Kommunikation als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung stehen“, erklärt Biesterfeldt, auch für Personalentwicklung in der Hamburger PR-Agentur verantwortlich.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This