eCommerce Anzeige
/ Online Marketing / plista stellt Paid Content Distribution vor

plista stellt Paid Content Distribution vor

Redaktion an 12. September 2012 - 17:38 in Online Marketing
plista stellt bahnbrechendes Content Marketing Produkt vor: Paid Content Distribution

Dr. Dominik Matyka ~ CEO plista

Mit plistas neuem Produkt Paid Content Distribution (PCD) können Unternehmen und PR-Agenturen ab sofort redaktionelle Inhalte über Ihre Produkte und Dienstleistungen auf tausenden Premium-Webseiten zielgerichtet verbreiten: plistas marktführende Empfehlungstechnologie sorgt dafür, dass relevante Informationen auf die richtigen Leser treffen.

Neben klassischen Werbekampagnen kommunizieren mehr und mehr Unternehmen mit ihren Kunden über hochwertigen Inhalt, der nicht unmittelbar Werbezwecken dient. Dieser Content ist oft Teil einer konsistenten Marketingstrategie: durch interessanten Inhalt wird eine Vertrauensbasis mit Kunden oder Interessenten geschaffen. Dank der Targeting-Technologie von plista erhält der Nutzer auf seine Interessen zugeschnittene Informationen. Durch plista PCD können Marken somit neue Zielgruppen ansprechen, die schwer mit klassischen Werbekampagnen zu erreichen sind, oder die nicht aktiv nach einem Produkt oder einer Dienstleistung suchen.

„Medienkonsum wird immer komplexer, gleichzeitig sinkt die Markenloyalität. Es reicht nicht mehr, nur zu werben – Marken sollten in echte Kommunikation mit Nutzern treten. Leser, die über eine Empfehlung auf eine Website gelangen, verbringen dort mehr Zeit und schenken den Informationen mehr Vertrauen. Besonders geschätzt werden Warentests, Bewertungsportale und Berichte in Blogs.“, so Dr. Dominik Matyka, CEO und Gründer von plista.

Mit PCD haben Kunden die Möglichkeit, eigenen Content (zum Beispiel Pressemitteilungen und Newsletter) oder Inhalte aus externen Quellen zu verbreiten. Wie bei plistas Erfolgsprodukt RecommendationAds wird der Content auf Partnerwebseiten in einem Widget zwischen redaktionellen Artikelempfehlungen eingefügt. PCD ist sehr einfach mithilfe von RSS-Feeds oder durch den Import bestehender Artikel umsetzbar. Es erfordert daher kundenseitig keine Erstellung zusätzlicher Werbemittel.

Darüber hinaus bietet plista seinen Kunden ein effizientes und flexibles Preismodell, bei dem nur nach Klicks abgerechnet wird. Zudem erlaubt ein regelmäßiges Reporting volle Kostenkontrolle über laufende Kampagnen.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This