eCommerce Anzeige
/ Online Marketing / HRS berichtet über die Einführung einer zentralen Brand Management Plattform

HRS berichtet über die Einführung einer zentralen Brand Management Plattform

PR-Gateway an 27. August 2014 - 17:32 in Online Marketing
HRS

HRS

Die BrandMaker GmbH, führender europäischer Anbieter von Marketing Resource Management (MRM)-Systemen, begrüßt bei einem Marketing-Frühstück im Vorfeld der diesjährigen dmexco den Hotelvermittler HRS als Gast (Köln, 10. September). HRS, mit 80 Millionen Nutzern pro Jahr der Online-Marktführer in diesem Bereich, wird berichten, wie das Unternehmen Marketing-Technologie einsetzt, um einen international einheitlichen Markenauftritt sicherzustellen. Um die Marken HRS Group, HRS, hotel.de, SURPRICE Hotels und Tiscover weiter zu internationalisieren und weltweit konsistent abzubilden, hat HRS eine zentrale, mehrsprachige Brand Management Plattform auf Basis der BrandMaker Marketing Efficiency Cloud eingeführt. Unter dem Titel „Digitales Marketing operativ im Griff – neue Wege, Marketing-Prozesse und -Ressourcen professionell zu organisieren“ erfahren die Teilnehmer des BrandMaker Marketing-Frühstück, mit welchen Technologien sie die Konsistenz ihrer Inhalte sicherstellen, Werbemittel zielgruppenspezifisch adaptieren und trotz Outsourcing stets die Kontrolle über sämtliche Prozesse behalten. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.brandmaker.com/breakfast.

Das Marketing-Frühstück von BrandMaker bietet den Teilnehmern Gelegenheit, in kompakter Form aktuelles Know-how aufzunehmen und Kontakte zu Kollegen aus der Region zu knüpfen. Die Veranstaltung beginnt um 8.00 Uhr, das Programm startet um 8.30 Uhr. Ab 10.00 Uhr besteht die Möglichkeit zu einem abschließenden Come-together. Die Teilnahme an dem Frühstück lässt sich ideal mit einem Besuch der dmexco auf dem nahe gelegenen Kölner Messegelände kombinieren.

Über die neue Plattform stellt HRS seinen Mitarbeitern aus dem Brand Marketing, der PR und dem Corporate Marketing sowie externen Dienstleistern sämtliche Marketing Assets zur Verfügung. Alle Materialien werden in der webbasierten Mediendatenbank Media Pool verwaltet, wo sie zeitsparend und ohne großen Rechercheaufwand zugänglich sind. Über das Modul Web-to-Print kann HRS zudem Werbemittel nahtlos lokalisieren. Bereits wenige Monate nach Einführung arbeiten ca. 600 der insgesamt 1.300 Mitarbeiter mit dem System und nutzen die dort hinterlegten Marketing Ressourcen mit einem Gesamtvolumen von zunächst rund 150 GB.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This