eCommerce Anzeige
/ Empfehlungsmarketing / Sennheiser setzt auf Instagram-Influencer

Sennheiser setzt auf Instagram-Influencer

Redaktion an 30. März 2016 - 10:10 in Empfehlungsmarketing
Instagrammer bewerben Sennheiser URBANITE

Instagrammer bewerben Sennheiser URBANITE (© Jörg Nicht)

Urban Style erfordert Inszenierung: Die vielfach prämierte URBANITE-Kopfhörerreihe von Sennheiser wurde über eine Influencer-Marketing-Kampagne auf Instagram beworben. Sie lief parallel in Deutschland, UK und den USA. Ein Novum für Sennheiser. Ziel: Die Sichtbarkeit des URBANITE in der relevanten Zielgruppe von Männern zwischen 20 und 35 Jahren zu steigern. Mithilfe von qualitativ hochwertigen lifestyligen Bildern sollte das Produkt in eine urbane Szenerie eingebettet werden. Die vorgegebene Reichweite lag bei sieben Millionen Views, zusätzlich sollte der Branded Hashtag #sennheiserurbanite verbreitet werden. Nebenaufgabe war der Follower-Aufbau für den Sennheiser Instagram-Account. Die Online-Mediaagentur Kontor Digital Media zeichnete für die Kampagnenkonzeption und -durchführung verantwortlich.

Auswahl und Briefing der Influencer

Pro Land wählte Sennheiser vier reichweitenstarke Influencer auf Instagram für die Kampagne aus. Kontor Digital Media pflegt dazu eine eigene Datenbank, in der die Influencer kategorisiert und qualitativ bewertet werden. Die ausgewählten Meinungsmacher setzten jeweils ein bis vier Posts zum Sennheiser URBANITE in der Kampagnenlaufzeit von Juli bis September 2015 ab. Die Influencer erhielten dafür ein Fotobriefing: Der Kopfhörer sollte auf dem Kopf einer Person sitzen und der Post sollte die Branded Hashtags #sennheiserurbanite, #sennheiser und #urbanite sowie die Produktvorzüge, wie Komfort, Bass und Design per Hashtag oder Text enthalten.

Jörg Nicht, der als deutscher Influencer an der Kampagne teilnahm und eine halbe Million Abonnenten auf Instagram hat, erklärt: „Die Zusammenarbeit mit Kontor Digital Media empfand ich als äußerst positiv, zielorientiert und effizient. Außerdem haben die Marke und das Produkt gestimmt.“

12 Millionen Reichweite und Interaktionsrate von 5 Prozent

In Deutschland erreichte die Kampagne 1,3 Millionen Follower und 4 Millionen Views (UK: 1,7 Millionen Follower, 4,6 Millionen Views; USA: 3,3 Millionen Follower, 3,4 Millionen Views). Insgesamt wurden durch die Influencer-Postings in den drei Ländern 6,3 Millionen Follower auf das Produkt aufmerksam gemacht, die Reichweite war mit ca. zwölf Millionen Views fast doppelt so hoch als die Vorgabe von Sennheiser. Die Interaktionsrate betrug fünf Prozent bei durchgehend positivem Feedback zu den Posts.

Mehr Follower für den Sennheiser Instagram-Account und hochwertiges Bildmaterial

Während der Kampagnenlaufzeit ist der Instagram-Account von Sennheiser um ein Drittel auf 71.600 Follower gewachsen. Zudem hat die Marke durch die Promotion des Kopfhörers über die Influencer hochwertiges Bildmaterial für die Verwendung in der Social-Media-Kommunikation gewonnen. Sennheiser verbreitete die Bilder der Influencer auf seinen Unternehmens-Accounts auf Instagram und Facebook. Zudem gab es auf der Website eine Social-Wall, auf der die Fotos präsentiert wurden.

Uwe Cremering, Director Global Marketing Communications, Sennheiser electronic GmbH & Co. KG.: „Der Erfolg der Kampagne hat uns gezeigt, dass Instagram ein wirksamer Kanal für Influencer-Kampagnen ist. Das visuelle Storytelling der Influencer rund um den URBANITE hat uns begeistert. Das Produkt wurde emotional und authentisch in Szene gesetzt.“

Die Fallstudie kann gegen Kontaktdaten heruntergeladen werden.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This