eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ e-Commerce Studien & Fachartikel / Dove, GEICO, Evian, Pepsi und Kmart gehören zu den 20 erfolgreichsten Markenvideos des Jahres

Dove, GEICO, Evian, Pepsi und Kmart gehören zu den 20 erfolgreichsten Markenvideos des Jahres

Redaktion an 25. November 2013 - 11:45 in e-Commerce Studien & Fachartikel, Online Marketing
Unruly veröffentlicht die am häufigsten geteilten Werbevideos aus 2013

Unruly veröffentlicht die am häufigsten geteilten Werbevideos aus 2013

Ein dreiminütiges Video der Marke Dove, das Frauen zeigen soll, dass sie schöner sind als sie glauben, ist das am häufigsten geteilte Social Video in 2013. „Dove Beauty Sketches“ wurde von der Agentur Ogilvy Mather für die Unilever Körperpflegemarke kreiert und führt weltweit die Liste der Top 20 Social Video Ads an. Die von Unruly veröffentlichte Übersicht listet jährlich die erfolgreichsten Video Ads des Social Webs auf.

Der Dove Spot, der mit Unterstützung von Unruly verbreitet wurde, konnte seit seinem Launch im April insgesamt 4,24 Millionen Shares auf Facebook, Twitter und in der Bloggersphäre erreichen. Damit liegt er noch vor GEICOs „Hump Day“ Video, das mit 4,03 Millionen Shares den zweiten Platz belegt. Dieses Video ist mittlerweile das meistgesehene Werbevideo im Web, das belegt das Unruly Viral Video Chart, welches seit 2006 Social Videos im Web trackt.

In die Top 20 schafften es auch Evians „Baby and me“, das damit an seinen großen Erfolg „Roller Babies“ aus 2009 anknüpfen kann, „Grand Theft Auto V“ und Volvo Trucks „The Epic Split“.

Martin Dräger, Geschäftsführer von Unruly Deutschland, erläutert den Erfolg eines Social Videos: „Markenverantwortliche hinterfragen den Wert eines Views immer öfter und versuchen mit neuen Inhalten und mit ausgeklügelten Auslieferungsstrategien, eine intensivere Auseinandersetzung der Zielgruppe mit ihrer Marke zu erreichen. Die Kampagnenziele verschieben sich vom einfachen View hin zum Share, zur Datenerfassung, zur Verbesserung des Markenimages oder hin zu Online Käufen.“

„Shares sind die Währung, die für den Erfolg im Sozialen Netz steht. Für Werbetreibende die damit erfolgreich sein wollen, ist es wichtig zu wissen, wie oft wiederholt Inhalte kreiert und verbreitet werden können, die eine möglichst große Wahrscheinlichkeit haben geteilt zu werden“, sagt Dräger weiter und fügt hinzu: „Der Erfolg des Videos Dove Real Beauty Sketches ist darauf zurückzuführen, dass das Video nicht nur starke Emotionen bei den Usern hervorruft, sondern auch der Wunsch geweckt wird, das Video mit ihrem sozialen Netzwerk zu teilen.“

Auf dem zweiten Platz liegt ein Spot einer US-amerikanischen Versicherungsgesellschaft, der die Mitte der Woche, den sogenannten „Höcker Tag“ (Hump Day) hochleben lässt.

Ian Forrester, der für die Marktforschung bei Unruly verantwortlich ist, sagt: „Das Besondere an diesem Spot ist zu welchem Zeitpunkt Shares generiert werden. Normalerweise wird ein Viertel der Shares schon innerhalb der ersten drei Tage nach dem Launch erreicht.

GEICOs Hump Day Spot aber wird seit dem Launch im Mai jeden Mittwoch wieder geteilt. 67 Prozent der 4,03 Millionen Shares, die der Spot insgesamt erzielt hat, erfolgten an einem Mittwoch. Über die Assoziation des Videos mit einem Wochentag genießt das Video einen außergewöhnlich großen Erfolg.“

Martin Dräger ergänzt: „Die Top 20 zeigen, dass sowohl große als auch kleine Marken, auf lokaler wie auf internationaler Ebene eine unglaublich hohe Verbreitung im Social Web erzielen können. Wenn Inhalt und Verbreitungsstrategie stimmen, können Werbungtreibende viele User in sehr kurzer Zeit erreichen. In den letzten zwölf Monaten haben immer mehr Marken ihre Rolle als Inhalteanbieter gefunden. 2013 gab es allerdings nicht die guten Gelegenheiten, die sich 2012 beispielsweise mit den Olympischen Spielen geboten haben. Marken haben entdeckt, ihre eigenen Stories zu kreieren, die mit einer Vielzahl an unterschiedlichen emotionalen Reizen wie Heiterkeit, Schock und Angst experimentierten.“

* Methodik: Rankings von Unruly basieren auf der Anzahl der Sharings auf Twitter, Facebook und in der Bloggersphäre, gegenübergestellt der Anzahl der Views. Der Maßstab zur Viralität eines Spots, wird definiert entsprechend dem Volumen der aktiven Weitergabe anstatt nur der passiven Metrik des Videokonsums. Die Top 20 beinhalten keine Film oder TV Trailer. Daten wurden im Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis zum 18. November 2013 gesammelt. Die Datenpunkte wurden mithilfe von Unruly Analytics™ und dem Unruly Viral Video Chart™ gesammelt.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This