cyperfection modernisiert das Thema Bausparen für die Badenia im digitalen Raum

cyperfection modernisiert das Thema Bausparen für die Badenia im digitalen Raum

cyperfection konzipierte und realisierte die neue Online-Kampagne „Das Richtige für jeden“ der Deutschen Bausparkasse Badenia. Mit der Kampagne soll das Thema „Bausparen“ in den Fokus gerückt werden. Konkreter Anlass ist die Einführung des neuen Tarifs Via Badenia 500 der Bausparkasse. Zielgruppen sind vorrangig Vermögensberater des Vertriebspartners Deutsche Vermögensberatung, aber auch Endkunden.

Mit der Microsite www.das-richtige-für-jeden.de bringt cyperfection den USP des Badenia-Produkts kurz und prägnant auf den Punkt: Egal, was das Leben bringt – Badenia-Bausparen ist so flexibel, dass es „das Richtige für jeden“ bietet.

Dr. Jochen Petin, Vorsitzender des Badenia-Vorstands, zu den Gründen des Launchs: „Das Thema sollte spielerisch aufbereitet und so für den Kunden erlebbar gemacht werden.“

Ergebnis ist eine virtuelle Entdeckungsreise, bei der der Nutzer den Protagonisten Jan auf verschiedenen Lebenswegen begleitet. Mittels dreier Zufälle, die Jans Leben grundlegend verändern und bestimmen, werden die Vorteile eines Badenia Bausparvertrags interaktiv erlebbar dargestellt. Storytelling, Sound, Grafik und Text sind multimedial anspruchsvoll aufbereitet. Zusätzlich stehen die „harten Fakten“ zum Tarif per Klick zum Download bereit. Mit der unterhaltsamen und bewusst überzeichneten virtuellen Präsentation der drei Lebensläufe setzt die Website inhaltlich und technisch Maßstäbe im Bereich Online-Kampagnen für Finanzdienstleistungen.

Die Microsite wurde komplett in HTML5 erstellt und ist somit sowohl am Desktop als auch auf mobilen Geräten, wie iPad oder Smartphones, erlebbar.

cyperfection gmbh, 1996 in Ludwigshafen am Rhein gegründet und dort bis heute ansässig, ist die Agentur für Markenführung Online. Mit dem seit Jahren geschärften Fokus auf Markenkommunikation insbesondere im Medium Internet arbeitet das über 40-köpfige Team unter der Führung von Sven Korhummel und Georgios Manolidis heute auch in der klassischen Markenkommunikation.