eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Online Marketing / Bruno Lukas leitet neue Niederlassung der PR-Agentur Press’n’Relations in Berlin

Bruno Lukas leitet neue Niederlassung der PR-Agentur Press’n’Relations in Berlin

PR-Gateway an 20. März 2014 - 12:37 in Online Marketing
Bruno Lukas, Leiter der Berliner Niederlassung von Press'n'Relations

Bruno Lukas, Leiter der Berliner Niederlassung von Press’n’Relations

Press’n’Relations expandiert weiter: Am 1. April 2014 eröffnet die international tätige PR-Agenturgruppe ihr neues Büro in Berlin-Mitte. Die 2001 im süddeutschen Ulm gegründete Agentur ist spezialisiert auf Presse- und Medienarbeit für Technologieunternehmen im deutschsprachigen Raum. PR-Berater Bruno Lukas (38) wechselt nach rund 10 Jahren im Ulmer Team nach Berlin und baut die neue Niederlassung sowie das Geschäft in der Hauptstadt auf.

„Wir setzen mit der Eröffnung des Berliner Büros unser strategisches Wachstum konsequent fort“, betont Uwe Pagel, Geschäftsführer der Press’n’Relations GmbH. „Mit unseren Standorten in Ulm, München, Wien, Zürich, Haltern am See und der neuen Niederlassung in Berlin bauen wir unsere Präsenz an wichtigen Medien- und Wirtschaftsstandorten weiter aus.“

Vom Hauptstadtbüro aus wird Press’n’Relations neue Kunden in den Agentur-Kernbranchen Logistik, Energie, Gebäudetechnik, IT und Gastronomie akquirieren.

„Ausschlag gebend für die Neugründung ist nicht nur die vitale Medienszene in der Hauptstadt, sondern auch die Nähe zu den Bundesverbänden und zum Politikbetrieb“, erklärt Bruno Lukas, Leiter der neuen Niederlassung in Berlin.

Zu den mehr als 70 Kunden der Press’n’Relations GmbH gehören unter anderem WMF, Nilfisk, GEA, Aon Hewitt, Lamberet, die Wieland-Werke und Wilken.

Von Berlin aus wird Press’n’Relations neben der Betreuung der Key Accounts Wieland-Werke AG und der deutschen Thermo King-Händler den Ausbau des Neugeschäfts forcieren. Wachstumspotenziale sieht die PR-Agentur vor allem in den Branchen Logistik und Nutzfahrzeuge, Energie, Informationstechnologie und Gastro. Des Weiteren soll neben der klassischen, journalistisch orientierten Pressearbeit der Bereich Relations ausgebaut werden. Zielgruppen sind beispielsweise Verbände und Organisationen, die Unterstützung in PR und Public Affairs benötigen.

„Der Wirtschaftsstandort Berlin hat sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelt und bietet eine interessante Mischung aus IT- und Medien-Start-Ups, etablierten Tech-Mittelständlern und Organisationen, die im politischen Betrieb aktiv sind“, erklärt Bruno Lukas. „In den kommenden Monaten werden wir die Potenziale ausloten und den Ausbau des Geschäfts systematisch vorantreiben.“

2 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

Pin It on Pinterest

Share This