eCommerce Anzeige
/ Online Marketing / Beim Citigo 3D Design Contest gestalten SKODA Facebook-Fans ihren Stadtflitzer

Beim Citigo 3D Design Contest gestalten SKODA Facebook-Fans ihren Stadtflitzer

PR-Gateway an 15. November 2012 - 12:19 in Online Marketing
Beim Citigo 3D Design Contest gestalten SKODA Facebook-Fans ihren Stadtflitzer

Beim Citigo 3D Design Contest gestalten SKODA Facebook-Fans ihren Stadtflitzer

Bei SKODA sind Fantasie und Kreativität der User gefragt. Im Rahmen des großen Citigo 3D Design Contest können Fans der VW-Tochter ihren persönlichen Stadtflitzer gestalten. Die Facebook-Aktion ist am 15. November gestartet und dauert vier Wochen. Sie bildet den Abschluss der erfolgreichen Kampagne für den SKODA Citigo mit Tiesto & the Engineer. Idee und Gestaltung für den Citigo 3D Design Contest stammen von buddybrand, der Agentur für Markenführung in Social Media. Mit an Bord ist LAB75, das Studio für Design und innovative Technologien.

Dabei kreieren Facebook-Fans mit dem neuen 3-D-Konfigurator „ihren“ Citigo und stellen sich einer knallharten Jury: andere „Designer“ und Skoda-Fans. Um ihre Chancen zu erhöhen, können sie ihre Facebook-Kontakte zum Rating einladen und den von ihnen designten SKODA Citigo in einer 360-Grad-Ansicht auf der eigenen Facebook-Seite posten. Wer die Designs bewertet, wird eingeladen, seinen eigenen Citigo zu gestalten – und nimmt dann ebenfalls am Design Contest teil. Der User, dessen Auto das beste Durchschnittsrating erzielt, gewinnt den SKODA Citigo in seinem Design. SKODA bietet also seinen Fans mit dem Citigo 3D Design Contest eine Plattform, auf der sie eigene Inhalte erstellen und mit Hilfe von Freunden ihre eigenen Gewinn-Chancen erhöhen.

Die Aktion soll nicht nur neue Fans generieren und bestehende Fans des SKODA Citigo aktivieren. Durch das Rating und die Möglichkeit, Designs anderer User zu kommentieren, wird ein Dialog erzeugt, mit dem sich die junge, designfreudige Zielgruppe auf eine spielerische Art und Weise über einen längeren Zeitraum mit dem Produkt und der Marke auseinandersetzt.

Vincent Nicolai, Geschäftsführer bei buddybrand fügt hinzu: „Weil das Auto personalisiert ist, hat es einen wesentlich höheren Stellenwert bei Freunden. Die Aktion hat damit das Potenzial, sich schnell zu verbreiten. Durch diese Viralität erreicht der Citigo 3D Design Contest eine hohe Sichtbarkeit für SKODA in der Facebook-Community. Zusätzliche Spannung wird erzeugt, weil der User sein selbst designtes Auto gewinnen kann.“

Neue Technologie schafft einzigartiges User-Erlebnis

Ein eigenes Web-Video erklärt den Skoda-Fans, wie sie zum eigenen Design kommen. Darüber hinaus werden sie mit genauen Anweisungen durch das Programm geführt. Die innovative, einfache Oberfläche des Konfigurators gibt den „Produktdesignern“ ein Toolset an die Hand, um ihre Kreativität auszutoben. Um diese User Experience zu schaffen, greift buddybrand auf die ungewöhnliche 3-D-Software „Unity“ zurück, die in Fachkreisen für die Erstellung von qualitativ hochwertigem, interaktiven 3D-Inhalten bekannt ist.

Die Teilnehmer wählen aus 94 Vorschlägen bis zu 16 Sticker aus – von Farbflecken bis zu verschiedenen Grafitti Vorlagen. Anschließend bestimmen Sie die Grundfarbe und die Tönung des Autos und platzieren ihre ausgewählten Sticker in unterschiedlichen Größen und Positionierungen auf ihrem SKODA Citigo. Ist das Design fertig, speichern sie ihren Entwurf in der Anwendung und nehmen damit am Rating teil. User, die am Rating teilnehmen, können sich in der Galerie einen Überblick verschaffen und dann die Vorschläge bewerten – entweder alle oder ausgewählte Designs. Um teilnehmen zu können, müssen sie Fan der SKODA-Facebook-Seite werden, die Anwendung installieren und die Teilnahmebedingungen akzeptieren.

Als Agentur für Markenführung in Social Media kann die buddybrand GmbH auf 2 Jahre Erfahrung in der Kreation und Umsetzung von digitalen Freundschaftsstrategien und -maßnahmen zurückgreifen. Sie wurde im Januar 2010 von Klaus Breyer, Lars Kranholdt, Vincent Nicolai und Philipp Thurmann in Berlin als erste Facebook-Marketing-Agentur Deutschlands gegründet. 2011 konnte Buddybrand einige internationale Kunden gewinnen und positionierte sich neu als Full Service Social Media Agentur. Das ehemalige Start-up-Unternehmen wird von den vier Gründern geleitet und zählt inzwischen am Standort Berlin 33 Mitarbeiter. Zu den Kunden gehören u.a. ŠKODA International, ProSiebenSat.1, Wilkinson, FriendScout24 und der Cornelsen Verlag.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.