eCommerce Anzeige
/ Online Marketing / Ad Trader Conference 2012 am 19.04. in Hamburg

Ad Trader Conference 2012 am 19.04. in Hamburg

PR-Gateway an 22. März 2012 - 16:20 in Online Marketing
Arne Schulze-Geißler vom Branchenmagazin ADZINE, Veranstalter der Ad Trader Conference

Arne Schulze-Geißler ~ ADZINE

Schon im zweiten Jahr versammeln sich am 19. April in Hamburg deutsche wie internationale Mediaexperten von Werbevermarktern, Agenturen und Technologieanbietern, um sich über den Wandel im digitalen Werbegeschäft auszutauschen. Getrieben werden die Veränderungen durch die Vernetzung der Einkaufs- und Verkaufsseite über Werbemarktplätze, die den bedarfsorientierten Mediaeinkauf über Echtzeitauktionen (Realtime Bidding) ermöglichen.

„Die digitale Werbeindustrie erhält ein moderneres, vernetztes Betriebssystem, in das sich die Marktteilnehmer nach und nach einklinken. Ein Evolutionsschritt, der nicht nur die Werbeprodukte selbst, sondern auch die Rollen im digitalen Werbemarkt verändert“, so Arne Schulze-Geißler vom Branchenmagazin ADZINE, Veranstalter der Ad Trader Conference.

Die Akteure
Auf dem Podium der Konferenz finden sich Vertreter der größten deutschen Online-Werbevermarkter, wie Matthias Ehrlich, Vorstand United Internet Media, und Thomas Port, Geschäftsführer SevenOne Media, ebenso die führenden Köpfe aus den bedeutenden Mediaagenturen im Digitalsegment, u. a. Vivaki, Omnicom und GroupM.

Die Vernetzung der Vermarkter mit den Agenturen treiben vergleichsweise junge Unternehmen voran, die in der Regel entweder die Einkaufs- oder Verkaufsseite abbilden, aber auch vollständige Handelsplattformen für digitale Werbung anbieten. Zahlreiche Technologie- und Plattformanbietern aus dem In- und Ausland werden auf der Ad Trader Conference sprechen. Zu den partizipierenden Unternehmen gehören u. a. Google, Adcloud, Improve Digital, Yieldlab, Adtech, MediaMind und auch AppNexus. Der CEO dieses US-amerikanischen Unternehmens für Werbetechnologie, Brian O“Kelley, kreierte maßgeblich als CTO von RightMedia (heute von Yahoo betrieben) den ersten funktionierenden Ad Exchange und gilt als Vordenker für die gesamte Branche.

Ebenso aus den USA reist Brian Lesser, CEO von Xaxis, an. Lesser gehört weltweit zu den einflussreichsten Personen im aufkeimenden automatisierten und datengesteuerten Mediaeinkauf. Xaxis ist eine global agierende Agentur mit über 700 Werbekunden in 13 Märkten und liefert Audience- und Optimierungsservices für die gesamte GroupM.

Auch in Deutschland trauen Vermarkter und Agenturen den Werbeplattformen einiges zu, nun liegt es offenbar an den Marktteilnehmern einen gemeinsamen Weg zu finden, die Technologie zum Vorteil aller einzusetzen. So erklärt auch Panelteilnehmer Philip Missler, Geschäftsführer von Interactive Media CCSP: „Die Technologielösungen rund um RTB, SSP, DSP haben das Potenzial, Effizienzprobleme im Online-Werbemarkt zu lösen. Die nächsten Jahre werden aber erst noch zeigen, ob Werbetreibende, Vermarkter und Publisher gemeinsam in der Lage sind, dieses neue „Ecosystem“ so auszugestalten, dass ein echter Mehrwert entsteht.“

Die Ad Trader Conference ist die erste deutsche Konferenz zum Thema „Automatisierter Mediaeinkauf“ und findet zum zweiten Mal in Hamburg statt. Vorbild ist die Schwesterveranstaltung Ad Trading Summit in London, die letzten Herbst stattfand. Aus folgenden Unternehmen sind Speaker vertreten: Adap. TV, Adcloud, Adform, ADTECH, Annalect Group Germany, AppNexus, Google, Improve Digital, InteractiveMedia CCSP, IPONWEB, MediaMath, MediaMind, Mexad, Nugg.ad, Quisma, Rubicon Project, SevenOne Media, Telegraaf Media NL, United Internet Media, VivaKi, Xaxis, und Yieldlab.

Erwartete Besucher: 350
Ort: Briese Studios, Semperstraße 28, 22303 Hamburg
Zeit: Dienstag, 19.04.2011, 9.00 – 17:00 Uhr Konferenzprogramm.
Anschließend Networking-Party bis 21.00 Uhr
Kosten: 399,- Euro zzgl. MwSt. (Food und Drinks ganztägig enthalten)
Veranstalter: Electronic Publishing Corp., ADZINE – Magazin für Online-Marketing, ExchangeWire.com

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This