Umwelt-Richtlinien gibt es in jedem Land – und jedes Unternehmen, das online handelt, ist davon betroffen. Schließlich tragen sie laut Gesetz die volle abfallwirtschaftliche Verantwortung für ihre Produkte. Dies gilt insbesondere für Elektrowaren, Batterien und Verpackungen. Wer diese in Verkehr bringt, muss sich um die ordnungsgemäße Registrierung, Rücknahme und Entsorgung kümmern.

Leitfaden jetzt herunterladen!

Leitfaden jetzt herunterladen!

Dieser Leitfaden liefert das Know-how für rechtssicheres Handeln. Tragen Sie dazu bei, Ihr Unternehmen vor unerwarteten Kosten und Abmahnungen zu schützen: Erfahren Sie, worauf es bei weltweiten Recycling-Richtlinien im Online-Handel ankommt. 30 Seiten geballtes Know-how zum Download!

Unwissend verpflichtet? Darum geht es im Detail:

Der Online-Handel boomt – auch 2021. Was gerade jetzt besonders wichtig ist: Jeder Online-Händler unterliegt verbindlichen Entsorgungs- und Recycling-Pflichten. Dies gilt insbesondere für das Inverkehrbringen von Verpackungen, Batterien und Elektrowaren. Dabei sind nicht nur die nationalen Gesetze relevant, sondern auch diejenigen jedes einzelnen Landes, in das geliefert wird. Das Problem: Viele Händler sind sich ihrer Verpflichtungen nicht bewusst. Doch nur wer rechtssicher handelt, ist vor ungeplanten Kosten und Bußgeldern sicher.

Whitepaper Weltkarte

Recycling-Gesetzgebungen gibt es in jedem Land. Und diese sind keineswegs einheitlich. Händler sind jedoch stets in der Bringschuld und werden von den Gesetzgebern konsequent in die Haftung genommen.

Mit dem Whitepaper „Rücknahme & Recycling im E-Commerce: Pflichten verstehen, rechtssicher handeln – weltweit“ nekommen Sie einen Leitfaden für fundierte Entscheidungen an die Hand. Laden Sie ihn jetzt kostenfrei herunter und erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen die Anforderungen nationaler und internationaler Recycling-Gesetzgebungen erfolgreich meistert.