eCommerce Anzeige
/ e-Commerce Dienstleistungen / Münchner Start-up Adnymics gewinnt beim IKT-Wettbewerb in Berlin

Münchner Start-up Adnymics gewinnt beim IKT-Wettbewerb in Berlin

Redaktion an 8. September 2014 - 13:33 in e-Commerce Dienstleistungen
Münchner Start-up Adnymics gewinnt beim IKT-Wettbewerb in Berlin

Dominik Romer, Cathrin Britta Grolig, Dr. Andreas Goerdeler (BMWi) Florian Kaufmann, Dr. Markus Grimm, Wolfgang Borrs

Das Start-up Adnymics gewann beim IKT-Gründerwettbewerb des Bundesministeriums für Wirtschaft & Energie € 6.000 und ein Experten-Gründercoaching. Der Preis wurde in Berlin auf der Internationalen Funkausstellung von Staatssekretärin Zypries verliehen. Die Gründer Dominik Romer und Florian Kaufmann freuen sich sehr über die Auszeichnung. Diese kommt gerade rechtzeitig zum Start des Adnymics-Services von intelligenten Paketbeilegern für Online-Händler am 25. September 2014.

Das Bundesministerium für Wirtschaft & Energie schreibt halbjährlich den „IKT-Gründerwettbewerb“ aus, um besonders innovative Ideenskizzen zu fördern. Dabei werden sämtliche Einsendungen von einer siebenköpfigen Fachjury auf Marktpotenzial, Wettbewerbsfähigkeit, Umsetzbarkeit, Innovationshöhe und Qualifikation der Teilnehmer geprüft. Adnymics Idee für gedruckte, personalisierte Beileger im Online-Handel hat begeistert.

„Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung. Es ist für uns die Bestätigung, dass wir mit unserem Produkt den richtigen Weg gehen.“ so Gründer Dominik Romer, der den Preis von Staatssekretärin Brigitte Zypries entgegennahm. Das Geld will das Start-up in die erfolgreiche Unternehmensgründung investieren.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This