eCommerce Anzeige
/ Logistik / PaketButler startet Testphase in Berlin

PaketButler startet Testphase in Berlin

Der PaketButler, die mobile, einfache Lösung für die Paketannahme an der Wohnungstür, wird seit Anfang Februar drei Monate lang von ausgewählten Berliner Zalando-Kunden getestet. In der Pilotphase prüfen die Kooperationspartner feldsechs, DHL Paket, Zalando und Telekom sämtliche Prozesse der Vermarktung, des Handlings und der Logistik.
Redaktion an 5. März 2015 - 16:38 in Logistik
PaketButler startet Testphase in Berlin

PaketButler startet Testphase in Berlin

Berliner müsste man sein! Dann käme man gegebenenfalls schon jetzt in den Genuss des PaketButlers, der mobilen, einfachen Lösung für die Paketannahme an der Wohnungstür. Wie`s funktioniert? Erwartet der Empfänger ein Paket, bringt er die diebstahlsichere Box an der Wohnungstür an. Der DHL Zusteller legt die Sendung in den PaketButler und verschließt diesen. Verpasste Sendungen gehören somit auch in Mehrfamilienhäusern bald der Vergangenheit an.

Das bestellte Partykleid passt nicht? Auch kein Problem! Retouren können nämlich ebenfalls über den PaketButler abgewickelt werden: Einfach die Rücksendung einlegen, den PaketButler schließen und die Abholung beantragen. Eine Nachricht aufs Handy informiert über Lieferung und Abholung. Gerade für Berufstätige eine zeitsparende und bequeme Möglichkeit des Online-Shoppings.

Die Vorteile für regelmäßige Online-Shopper liegen auf der Hand:

  • Annahme und Versand, wenn niemand zu Hause ist
  • Sicherheit und hohe Qualität
  • Zugang ausschließlich durch Empfänger
  • kompakt und gut zu verstauen
  • attraktives Design

Starke Partner machen`s möglich

Entstanden ist die Lösung im Rahmen einer Innovationsoffensive der Telekom. Die Telekom agiert als Lizenzgeber und Partner des PaketButlers. Ziel der Initiative ist es, erfolgversprechende Ideen rund um die Machine-to-Machine (M2M) Kommunikation und das Internet der Dinge gemeinsam mit Partnern möglichst rasch umzusetzen.

„Kooperation ist der Schlüssel für das M2M-Geschäft“, sagt Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden, Deutsche Telekom. „Indem wir Partner aus verschiedenen Bereichen zusammenbringen, können wir gemeinsam sogar die letzte Meile der Versandlogistik revolutionieren. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, bundesweite Umsetzung noch in diesem Jahr!“.

Produziert und vermarktet wird der PaketButler von der feldsechs service Gesellschaft mbH. Das Credo von feldsechs: Kompetenzen bündeln – Ideen umsetzen.

„Darin besteht unsere Stärke. Wir kombinieren die Kraft ganz unterschiedlicher, moderner Unternehmen, wie Telekom und DHL und Zalando, mit unserer Flexibilität und Schnelligkeit und nehmen so die letzte Hürde zur Wohnungseingangstür für alle Kunden“, so feldsechs-Geschäftsführer Dr. Reimer Hintzpeter.

Auch für die Logistiker ist der PaketButler eine Möglichkeit, Kunden noch zufriedener zu machen: „Wir haben bereits zahlreiche Empfängerservices erfolgreich im Markt etabliert. Der PaketButler ist eine zusätzliche Option, um unseren Kunden das Empfangen von Paketen immer weiter zu erleichtern“, so Dr. Thomas Ogilvie, Mitglied der Geschäftsführung von DHL Paket Deutschland.

PaketButler

Auch für die Logistiker ist der PaketButler eine Möglichkeit, Kunden noch zufriedener zu machen

Bei Zalando zeigt man sich ebenfalls begeistert: „Wir haben europaweit neue Standards für den Online-Handel gesetzt und freuen uns, unseren Kunden eine innovative, komfortable Möglichkeit zur Paketannahme anzubieten, über die auch Retouren bequem verschickt werden können.“ sagt David Schröder, Senior Vice President Operations beim Versandhändler Zalando.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This