eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Logistik / Lobenswert: GLS unterstützt Nikolaus-Aktion des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V.

Lobenswert: GLS unterstützt Nikolaus-Aktion des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V.

Redaktion an 6. Dezember 2013 - 14:46 in Logistik
GLS Germany im Einsatz für den Bundesverband Kinderhospize

GLS Germany im Einsatz für den Bundesverband Kinderhospize

Tausende Kinder und Jugendliche in Deutschland leiden an unheilbaren, tödlichen Erkrankungen. Um ihnen zum Nikolaustag Freude zu schenken, organisiert der Dachverband der Kinderhospize Sachspenden. Wie schon 2012 stellt der Paketdienst GLS die Pakete auch dieses Jahr kostenlos an Einrichtungen und betroffene Familien in ganz Deutschland zu.

Seit seiner Gründung 2002 haben sich zahlreiche ambulante und stationäre Hospize im Bundesverband Kinderhospiz e.V. organisiert. Der Verband vertritt die Interessen der Einrichtungen und betroffenen Familien in der Öffentlichkeit, der Politik und gegenüber Krankenkassen und unterstützt seine Mitglieder mit Hilfsangeboten, wie Fortbildungen und Austauschmöglichkeiten.

„Mit diesen Angeboten wollen wir Familien kranker Kinder auffangen und ihnen in ihrem Alltag zur Seite stehen“, sagt Sabine Kraft, Geschäftsführerin des Verbandes. „Gerade zur Weihnachtszeit dürfen aber auch die kleinen, einfachen Glücksmomente bei den Betroffenen nicht zu kurz kommen. Schließlich kann auch das Lachen eines Kindes, das sich über ein Nikolausgeschenk freut, der ganzen Familie in ihrer schweren Zeit Kraft und Mut spenden.“

Das ganze Jahr über ist der Bundesverband Kinderhospiz e.V. für die Nikolaus-Aktion im Einsatz und sammelt wertige Spendenartikel, die in erster Linie direkt von Herstellern stammen. In diesem Jahr wurden etwa Kleidung, Pflegeprodukte, Spielsachen und Adventskalender von namhaften Unternehmen zur Verfügung gestellt. Beim Versand der Pakete kann der Verband nach der erfolgreichen Zusammenarbeit im vergangenen Jahr auch 2013 auf die Unterstützung von GLS zählen.

„Als wir dieses Jahr die Anfrage erhielten, haben wir erneut ohne Zögern zugesagt“, sagt Saadi Al-Soudani, Geschäftsführer GLS Germany. „Sowohl der Bundesverband als auch die Helfer in den Hospizen leisten für kranke Kinder und ihre Familien täglich großartige und sehr wichtige Arbeit. Wir freuen uns, dass wir dazu beitragen können.“

GLS bringt die prall gefüllten Pakete rund um den 6. Dezember unentgeltlich an die teilnehmenden stationären Kinderhospize, ambulanten Kinderhospizdienste und an betroffene Familien.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This