eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Logistik / LetMeShip Solutions auf der LogiMAT 2016 vom 8. bis 10. März in Stuttgart

LetMeShip Solutions auf der LogiMAT 2016 vom 8. bis 10. März in Stuttgart

Redaktion an 20. Januar 2016 - 16:04 in Logistik
Musterprojektplan LetMeShip Solutions

Musterprojektplan LetMeShip Solutions (© LetMeShip 2016)

Auf der LogiMAT 2016 stellt LetMeShip Solutions (LMS Solutions), vom 8. bis 10. März an Stand 6D32 gleich drei Lösungen für den Multi-Carrier-Versand vor. Auf der 14. Internationalen Fachmesse präsentiert der Versandexperte, wie einfach die Dienstleisterintegration und der Versandprozess mit dem richtigen System sind. Eine schnelle Implementierung und die kostengünstige Umsetzung sind hierbei für LMS Solutions genauso wichtig, wie auf individuelle Kundenstrukturen einzugehen.

An den drei Messetagen zeigt LMS Solutions mit seinen Produkten (Office, Warehouse und Cloud), dass es für jeden Versandort im Unternehmen die passende Multi-Carrier-Lösung gibt. Für alle drei Systeme gilt:

  • Dienstleister können beliebig hinzugefügt oder ausgetauscht werden
  • Schnelle Implementierung binnen 7 Wochen
  • Kostengünstige Einrichtung für jedes Budget
  • Anpassung an bisherige Strukturen
  • Schnittstellen zu ERP´s und WaWi´s
  • Persönliche Kundenbetreuung
  • Zusatzmodule und Services (z.B. Reporting, Tracking)

„Unser Ziel ist es, eine erschwingliche Lösung für jeden Versandbereich bereitzustellen, die sich optimal an interne Prozessabläufe anpasst. Die Versandsysteme sind schnell und einfach zu integrieren“, so Björn Sandkamp, Geschäftsführer der SGS Griep Meerwinck GmbH. „Eine individuelle Multi-Carrier-Versandsoftware in unter 7 Wochen zu realisieren, das soll uns erstmal einer nachmachen“, fügt er hinzu.

Mit den Versandsystemen aus dem Joint Venture profitieren die Kunden vor Allem durch die Gesamtheit der Produktpalette. Hierbei sind Unabhängigkeit von den Frachtführern und Variabilität in den Versandlösungen die Leitgedanken, die LMS Solutions mit seiner Software verfolgt.

„Eine Multi-Carrier-Lösung macht nur Sinn, wenn sie in ihrer Gesamtheit betrachtet wird und auch vor- und nachgelagerte Prozesse einbezogen werden. LMS Solutions ist der erste Anbieter, der dies für den KEP-Versand in komplett abbildet. Unsere Kunden werden von hochqualifizierten Mitarbeitern vom ersten Tag an begleitetet und persönlich betreut. Daher ist LMS Solutions mehr als nur eine intelligente Software“, sagt Mark Winkelmann, Geschäftsführer der ITA Shipping GmbH.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This