eCommerce Anzeige
/ Logistik / Hermes startet neue Überall-Paketabgabe

Hermes startet neue Überall-Paketabgabe

Redaktion an 11. November 2013 - 10:41 in Logistik
Hermes startet neue Überall-Paketabgabe

Hermes startet neue Überall-Paketabgabe (© Hermes)

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft führt die Hermes Logistik Gruppe Deutschland (HLGD) testweise einen neuen Service für Privatkunden ein. Online frankierte Päckchen und Pakete können ab sofort überall einem für Hermes tätigen Zusteller mitgegeben werden, etwa wenn dieser eine andere Sendung zustellt oder auf der Straße angetroffen wird. Das Angebot ist aufpreisfrei und gilt ausschließlich für Sendungen mit ausgedrucktem Online-Paketschein. Kassiert wird durch den Zusteller vor Ort.

„Vor allem private Vielversender und Online-Besteller profitieren von unserem mobilen Mitnahmeservice“, sagt Stefan Fischer, Bereichsleiter E-Commerce, Marketing & Projekt Management bei der HLGD.

„Päckchen und Pakete können in den kommenden Wochen ganz entspannt überall dort abgegeben werden, wo unsere Zusteller gerade unterwegs sind: an der Haustür, im Büro und sogar auf der Straße. Unsere flächendeckende Infrastruktur mit über 14.000 PaketShops in Deutschland wird dadurch nochmals verdichtet.“

Privatkunden können den mobilen Mitnahmeservice ab heute bis zum 21. Dezember 2013 testen. Das Angebot gilt im nationalen und internationalen Versand für das Päckchen sowie für Pakete der Klassen XS, S, M und L. Voraussetzung ist ein ausgedruckter und auf der Sendungskartonage aufgeklebter Online-Paketschein, der auf www.myhermes.de erstellt werden kann. Ein Zuschlag für die spontane Paketmitnahme wird nicht erhoben. Es gelten die bekannten Online-Versandtarife für die Abgabe einer Sendung im Hermes PaketShop. Im nationalen Versand kostet ein Hermes Päckchen somit auch beim mobilen Mitnahmeservice 3,80 EUR, für ein Paket der Klasse S werden 4,50 EUR berechnet.

Weiterhin im Angebot bleibt die klassische Haustürabholung, die ab 6,90 EUR (Paketklasse S) online oder telefonisch beauftragt werden kann. Eine Abholung von Privatpaketen ist an jeder beliebigen Adresse in Deutschland möglich, also auf Wunsch auch am Arbeitsplatz. Der Abholtag kann bei der Auftragsvergabe frei bestimmt werden. Frühestmöglicher Termin ist jeweils der Tag nach der Auftragsvergabe.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

×

Pin It on Pinterest

Share This