eCommerce Anzeige
/ Fulfillment / eFulfilment präsentiert innovative eBusiness Technologie auf der dmexco 2013 in Köln

eFulfilment präsentiert innovative eBusiness Technologie auf der dmexco 2013 in Köln

PR-Gateway an 26. August 2013 - 10:37 in Fulfillment
eBusiness ERP für Händler, eTailer und Marken auf dmexco 2013

eBusiness ERP für Händler, eTailer und Marken auf dmexco 2013

Am 18. und 19. September 2013 präsentiert die eFulfilment Transaction Services GmbH auf der dmexco 2013 in Köln ihre innovative eBusiness ERP-Software: Die eFulfilment Plattform (eFP).

eFulfilment-Geschäftsführer Thomas Franke sieht in der Veranstaltung die ideale Bühne für die Software: „Das diesjährige dmexco-Motto – Turning Visions into Reality – könnte gleichsam eine Charakterisierung unserer eBusiness Technologie sein. Immerhin lässt sich mit unserem System jedwede Vertriebsvision von eTailern, Retailern, Markenherstellern oder Logistikern flexibel umsetzen.“

Das Unternehmen eFulfilment hat eine Warenwirtschaftslösung entwickelt, die exakt auf den Bedarf von eBusiness und MultiChanneling zugeschnitten ist. Das System vernetzt beliebig viele On- und Offline-Kanäle zentral, bildet deren Prozesse vollständig ab und steuert sie lückenlos mit einer Automatisierungsquote von über 90 Prozent.

Die dmexco gilt als internationale Leitmesse und Konferenz für die digitale Wirtschaft und führt Fachleute, Meinungsführer und Vordenker dieses Segments zusammen. Für das Messepublikum hält eFulfilment am Stand C066 in Halle 6 Informationen und Präsentationen rund um die eFP bereit. Das Messeteam der Ludwigsburger eBusiness-Experten wird über die vielfältigen individuellen Einsatzmöglichkeiten der eFulfilment Plattform für eTailer, Retailer, Markenhersteller sowie Logistiker sprechen.

Thomas Franke: „Dank ihres modularen Aufbaus wird die Plattform flexibel an den jeweilig spezifischen Bedarf bzw. die unternehmerische Vision angepasst. Sie kann als vollständiges ERP-System, als spezialisierte Integrationsschicht für Fulfilment-Dienstleister und Logistiker, als B2C-eBusiness-Erweiterung zu einem bestehenden ERP oder als MultiChannel-Anbindung zum Einsatz kommen.“

Über die eFP werden Online-Shops, Drittkanäle wie Amazon oder eBay sowie Filialgeschäfte in einem System vernetzt und gesteuert. Die Erschließung neuer Kanäle und deren Management parallel zu bestehenden Systemen sind dabei jederzeit flexibel möglich. Das System deckt relevante eBusiness-Bereiche wie Beschaffung, Auftragsmanagement, Logistiksteuerung, Lagerverwaltung, CRM, Prozessüberwachung, Zahlungs- und Debitorenmanagement sowie Vertriebskanalsteuerung vollständig ab und verwaltet alle Prozesse mit einer Automatisierungsquote von über 90 Prozent. Dank der vollständigen Integration der Vertriebskanäle sowie der Abbildung und automatischen Abwicklung aller Prozesse werden selbst größte Sortimente und Auftragsmengen problemlos und effizient gemanagt. Die Spezifika der einzelnen Kanäle werden vollumfänglich berücksichtigt und bedient. Die Automatisierung sämtlicher Im- und Exportprozesse macht manuelle Eingriffe überflüssig und reduziert Kosten und Fehler.

„Um als Händler wettbewerbsfähig und erfolgreich zu sein, muss man sich dem MultiChanneling-Verhalten des Konsumenten anpassen, in dem man verschiedene Verkaufskanäle bedient und aufeinander abstimmt“, so Franke. „Mit unserer eBusiness-Technologie ermöglichen wir Händlern genau das und sorgen dafür, dass keinerlei Zusatzaufwand entsteht. Mit unserer eBusiness Plattform können Händler ihre Kunden auf unterschiedlichsten Absatzwegen – online wie offline – bedienen. Das gesamte Prozessmanagement übernimmt die eFP – eine Software, deren Stärke es ist, die gewinnbringende Ausrichtung eines Unternehmens effektiv zu unterstützen.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This