eCommerce AnzeigeProfessionelle Suchmaschinenoptimierung & Webseitengestaltung Berlin
/ Payment / Skrills Kooperation mit Linden Lab erweitert Zahlungsmöglichkeiten für Second Life

Skrills Kooperation mit Linden Lab erweitert Zahlungsmöglichkeiten für Second Life

Redaktion an 9. Januar 2015 - 12:20 in Payment
Skrill

Skrill kooperiert mit Linden Lab

Skrill, einer der führenden Online-Payments-Anbieter kooperiert mit Linden Lab, um Skrill Digital Wallet als Zahlungsoption für die Nutzer von Second Life zu integrieren. Second Life ist die größte, von Nutzern erstellte virtuelle Welt im Internet.

In ihrer voll funktionsfähigen virtuellen Wirtschaft können die Second Life-Bewohner Linden-Dollars (L$) in ihrer Wahl-Währung und zu gängigen Markt-Wechselkursen kaufen. Die Linden-Dollars werden dann für Transaktionen zwischen den Nutzern verwendet, um eine Vielzahl von virtuellen Waren und Dienstleistungen, die von den Bewohnern erstellt wurden, im Second-Life-Marktplatz zu erwerben. Second Life ist seit 2003 online. Seitdem haben Millionen von Menschen aus der ganzen Welt an der pulsierenden virtuellen Wirtschaft teilgenommen. Linden Lab zahlt erfolgreichen Second Life-Content-Entwicklern jedes Jahr Dollarbeträge in zweistelliger Millionenhöhe.

Skrill Digital Wallet bietet den Nutzern eine sichere und einfache Bezahloption zum Senden und Empfangen von Linden-Dollars. Skrill 1-Tap ermöglicht einfaches wiederholtes Online-Bezahlen. Dabei müssen die Zahlungsdaten nur einmal eingefügt werden. Anschließend können künftige Einkäufe mit nur einem einzigen Antippen oder Klick auf allen Geräten bezahlt werden.

Skrill Digital Wallet dient auch als Zahlungsmethode, mit der die Bewohner ihr Guthaben aus Second Life in reale Währungen und in ihre realen Konten übertragen können.

„Bei Linden Lab sind wir ständig auf der Suche nach neuen Wegen, um unseren Kunden herausragenden Service bereitzustellen. Durch die Integration mit Skrill bieten wir Second Life-Teilnehmern, erweiterte Optionen für ihre Online-Zahlungen, die ein entscheidender Bestandteil unseres Produktangebotes sind“, sagte Malcolm Dunne, CFO von Linden Lab. „Wir freuen uns, mit dieser neuen Funktionalität unseren Kunden eine weitere schnelle, sichere und bequeme Möglichkeit zu bieten, sich am Wirtschaftssystem von Second Life zu beteiligen.“

Über sein Digital Wallet bietet Skrill den Second Life-Nutzern weltweit mehr als 100 Zahlungsmethoden an, einschließlich der lokalen Zahlungsoptionen für internationale Second Life-Bewohner. Aufbauend auf seiner bewährten Kompetenz in Europa, stellt Skrill Second Life seine fundierten Kenntnisse im Bereich der Zahlungssysteme, die speziell für die Online-Gaming-Branche geeignet sind, zur Verfügung.

„Die Menschen sind ständig auf der Suche nach der sichersten und bequemsten Methode für Online-Zahlungen. Skrill Digital Wallet bietet hier das Vertrauen und die Flexibilität, die sie benötigen“, sagte Christopher Russell, CEO von Skrill USA Inc. „Wir freuen uns, auf unseren Erfahrungen im digitalen Unterhaltungsgeschäft aufzubauen und dem Nutzungserlebnis der Second Life-Bewohner mehr Spaß zu verleihen. So müssen sie weniger Zeit damit verbringen, die richtigen Zahlungsmöglichkeiten herauszufinden und können stattdessen mehr Zeit in Second Life verbringen“.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This