eCommerce Anzeige
/ Payment / PPRO präsentiert neue Bezahlsysteme: InstantTransfer, Vorauskasse und SEPA Direct Debit

PPRO präsentiert neue Bezahlsysteme: InstantTransfer, Vorauskasse und SEPA Direct Debit

Redaktion an 16. Juli 2014 - 12:23 in Payment
Beim Lastschriftverfahren SEPA Direct Debit muss der Endkunde sein online erteiltes Mandat weder unterschreiben noch bestätigen

Beim Lastschriftverfahren SEPA Direct Debit muss der Endkunde sein online erteiltes Mandat weder unterschreiben noch bestätigen

Die PPRO Group, Lösungsanbieter für internationale elektronische Bezahlprozesse, stellt auf der diesjährigen dmexco gleich mehrere neue Bezahlsysteme vor (Köln, 10.-11.09.2014, Halle 7, Stand 56). Bei dem Echtzeit-Überweisungsverfahren InstantTransfer wickelt PPRO Online-Überweisungen schnell, sicher und SEPA-konform ab. Der Vorteil dieser Zahlmethode: Der Händler erreicht 95 Prozent aller deutschen Bankkunden und bekommt umgehend eine Zahlungsbestätigung – damit kann er die Ware schneller an den Kunden ausliefern. Beim Zahlverfahren Vorauskasse hat PPRO das Zahlungs¬eingangsmanagement wesentlich vereinfacht: Kunden bekommen für jede Bestellung eine eigene IBAN zugewiesen, sodass keine Verwechslungen durch falsch eingegebene Verwendungszwecke entstehen können. Händler erhalten dabei alle Zahlungen wie gewohnt auf ein einziges Konto. Auch die Abwicklung elektronischer Lastschriftverfahren ist Bestandteil des PPRO-Portfolios: Mit der SEPA-konformen Lösung SEPA Direct Debit erhält der Kunde ein online erteiltes Lastschrift-Mandat, das weder unterschrieben noch bestätigt werden muss. Auch wiederkehrende Lastschriften verwaltet PPRO SEPA-konform und stellt dabei sicher, dass der Kunde bei gleichbleibenden Abbuchungsdaten nur eine einmalige Vorankündigung erhält. PPRO präsentiert seine neuen Services auf der dmexco in Kooperation mit Computop – The Payment People und dem Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.

PPRO – The Payment Professionals – versteht sich als „Payment-Hub“ im B2B-Bereich: Das Unternehmen verschafft der schnellwachsenden Gruppe der Payment Service Provider (PSP) Zugang zu der kontinuierlich steigenden Anzahl an nationalen und internationalen Onlinebezahlarten und reagiert schnell auf rechtliche Veränderungen im europäischen Markt. Unter anderem hat PPRO eine vollintegrierte Schnittstelle zur sicheren Abwicklung einer Vielzahl von Zahlverfahren in rund 190 Ländern entwickelt. Der Mehrwert für den PSP oder Software-Plattform-Partner: Eine einzige technische Schnittstelle bindet ihn einfach und schnell an alle gewünschten Zahlarten des PPRO Portfolios an – über nur einen einzigen Vertrag.

Die Produkte und Dienstleistungen von PPRO decken die gesamte Wertschöpfungskette im Payment-Bereich ab: von Acquiring über Issuing bis hin zu Processing. Als EU-weit zugelassenes Finanzinstitut mit E-Geld-Lizenz der britischen Finanzaufsicht FCA ist PPRO zudem PCI DSS-zertifiziertes Mitglied von MasterCard und Visa.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This