Elisabeth Greitschus - OXID eSales AG

Elisabeth Greitschus ~ OXID eSales AG

Die OXID eSales AG, Anbieter von E-Commerce-Lösungen, hat gemeinsam mit PayPal eine neue Bezahllösung für Onlineshops entwickelt. Das PayPal PLUS Modul für OXID eShop vereint die vier beliebtesten Bezahlmethoden in Deutschland: Lastschrift, Kreditkarte, PayPal und Rechnung. So können E-Commerce-Treibende ihren Kunden stets die gewünschte Bezahlmethode anbieten. Das reduziert Kaufabbrüche, erhöht die Konversionsrate und steigert den Umsatz. Das zertifizierte PayPal PLUS Modul ist mit sämtlichen OXID eShop Editionen kompatibel und ab sofort kostenlos auf dem Marktplatz OXID eXchange erhältlich.

Viele Kunden brechen ihren Kauf im Onlineshop ab, wenn die gewünschte Bezahlmethode nicht zur Verfügung steht. Einer Umfrage des Technologieunternehmens Trbo zufolge hat die Bezahlmethode (53 Prozent) sogar mehr Einfluss auf Kaufabbrüche als günstigere Preise in anderen Shops (33 Prozent). Je breiter also das Angebot der Bezahlmethoden, desto geringer das Risiko des Kaufabbruches.

Vier Bezahlmethoden in einem Modul

Bisher jedoch war es für E-Commerce-Treibende mit hohem Aufwand verbunden, Kunden viele unterschiedliche Bezahlmethoden anzubieten. Diese Herausforderung hat sich mit dem neuen Modul erledigt. Das Modul umfasst die Bezahlmethoden Lastschrift, Kreditkarte und PayPal. Im Laufe des Jahres folgt der Kauf auf Rechnung. Zudem können Händler weitere Bezahlarten wie Vorkasse, Nachnahme oder andere Bezahldienste jederzeit ergänzen. Für die im Modul enthaltenen vier Bezahlmethoden gilt der Käufer- und Verkäuferschutz von PayPal. Kunden können dank PayPal PLUS für OXID eShop jedoch nicht nur die jeweils präferierte Bezahlmethode nutzen, sondern auch ihr bevorzugtes Endgerät. Denn das Modul unterstützt das sichere und bequeme Bezahlen auch über Smartphone oder Tablet – eine wichtige Voraussetzung für Omnichannel-Commerce.

Einfache Verwaltung, transparente Gebühren

„OXID war schon früh in die Entwicklung der neuen Bezahllösung eingebunden. Jetzt haben wir für unsere Kunden als einer der ersten Shopsystem-Anbieter die beliebtesten Bezahlmethoden in einem einzigen Modul vereint. Das macht die Abwicklung einfach, senkt die Kaufabbrüche und steigert die Conversion-Rate“, sagt Elisabeth Greitschus, Manager Platform Relations OXID eSales AG.

E-Commerce-Treibende unterstützt das PayPal PLUS Modul für OXID eShop zudem bei der Zahlungsverwaltung: Unabhängig davon, ob Kunden per PayPal, Lastschrift, Kreditkarte oder Rechnung bezahlen, die Zahlung wird stets dem PayPal-Konto des Händlers gutgeschrieben und ist damit übersichtlich dokumentiert. Transparent ist auch das Abrechnungsmodell, da Gebühren auf Transaktionsbasis berechnet werden und keine Einrichtungs- oder Monatsgebühren anfallen. Händler zahlen nur für Leistungen, die sie tatsächlich in Anspruch nehmen.