eCommerce Anzeige
/ Payment / OXID eFire Extension für PayPal – autonomes Payment-Modul für alle OXID eShop Editionen

OXID eFire Extension für PayPal – autonomes Payment-Modul für alle OXID eShop Editionen

PR-Gateway an 22. Oktober 2013 - 16:48 in Payment
Roland Fesenmayr - OXID

Roland Fesenmayr ~ OXID

Die OXID eSales AG erweitert die Funktionalität ihrer E-Commerce-Lösungen um ein neues Modul für den Zahlungsdienstleister PayPal: Die OXID eFire Extension für PayPal wird unmittelbar in eine bestehende OXID-Anwendung installiert, über die zentrale Shop-Konsole administriert und wickelt die Bezahlung direkt mit den PayPal-Hochsicherheitsservern ab. Gerade größere Mittelständler und Konzerne erhalten damit ein autonomes und mandantenfähiges Payment-Modul mit deutlich mehr Funktionen. Die OXID eFire Extension für PayPal ist ab sofort für alle OXID eShop Editionen kostenlos und inklusive Sourcecode über den Marktplatz OXID eXchange erhältlich.

OXID eSales und PayPal haben das Modul OXID eFire Extension PayPal als flexibel konfigurierbare Stand-Alone Lösung entwickelt. Für die Nutzung des Moduls ist kein OXID eFire Account erforderlich, denn die Kommunikation zwischen OXID eShop, Modul und PayPal erfolgt direkt. Die Administration im Backend des Shops bietet neben den Standardeinstellungen vielfältige Konfigurationsoptionen: So können internationale oder Multishop-Betreiber PayPal-Transaktionen für jeden Subshop (Mandanten) einzeln konfigurieren. Sie können Transaktionen in beliebigen Teilbeträgen einziehen oder erstatten, den Zeitraum für Lieferung und Geldeinzug verändern und behalten doch stets die Übersicht über alle PayPal-Transaktionen. Shop-Betreiber profitieren zudem von neuen Branding-Optionen, denn Shop-Namen und Logos lassen sich auf der PayPal-Zahlungsseite anzeigen und sind im Design anpassbar. Im kostenlosen OXID mobile theme ist das Modul schon angelegt: Ein Klick genügt, damit Endkunden per Smartphone einkaufen können. Flexibilität, Mandantenfähigkeit und Transaktionsübersichten sind der Schlüssel zu höheren Umsätzen und höherer Kundenbindung.

Transparenz und Komfort steigert Kundenbindung

Auch Endkunden profitieren von der OXID eFire Extension für PayPal, denn das Modul versieht Bestellungen automatisch mit Zahlungs- und Adressinformationen aus den jeweiligen PayPal-Konten. Je nach Konfiguration und Kundenentscheidung werden die bestellten Artikel auf der PayPal-Zahlungsseite angezeigt. Die erhöhte Transparenz beim Kaufprozess stärkt das Vertrauen der Kunden in den Anbieter. Mit PayPal Express Checkout können Kunden den Kaufabschluss zudem weiter beschleunigen. Hierbei übergibt das Modul Kundendaten aus dem PayPal-Konto verschlüsselt an den Shop und reduziert die Anzahl der Bestellschritte. Auch der Express-Kauf mit PayPal ist aus Warenkorb, Mini-Warenkorb und Artikel-Detailseite möglich. Das Modul kombiniert Transparenz und Komfort mit den bewährten Sicherheitsstandards von PayPal und sorgt für sicheres, schnelles und bequemes Einkaufen.

„Mit der OXID eFire Extension für PayPal bieten wir unseren Kunden eine neue und flexible Zahlungsarchitektur. Das neue Modul lässt sich an sehr komplexe und individuelle Herausforderungen im E-Commerce anpassen – über die Administration im Shop oder den mitgelieferten Sourcecode“, sagt Roland Fesenmayr, CEO der OXID eSales AG.

„Mit der OXID eFire Extension für PayPal profitieren Händler von der Sicherheit und Reichweite von PayPal sowie der zukunftsweisenden OXID-Plattform. Als Händler bieten Sie Ihren Kunden mit PayPal einen der führenden Online-Bezahldienste – und haben den Vorteil des PayPal Verkäuferschutzes. Ihren Kunden ermöglicht PayPal Express einen verkürzten Bestellprozess und ein besonderes Shoppingerlebnis“, sagt Jörg Schille, Leiter ebay inc Partnership Group.

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This