eCommerce Anzeige
/ Payment / Mit Yapital weltweit einkaufen und bezahlen – mit der Yapital MasterCard

Mit Yapital weltweit einkaufen und bezahlen – mit der Yapital MasterCard

Redaktion an 11. Februar 2014 - 10:47 in Payment
Yapital-Nutzer erhalten kostenlosen Zugang zu mehr als 35 Millionen Akzeptanzstellen des Kooperationspartners MasterCard

Yapital-Nutzer erhalten kostenlosen Zugang zu mehr als 35 Millionen Akzeptanzstellen des Kooperationspartners MasterCard (© Aspect3D – Shutterstock.com)

Mit Yapital weltweit einkaufen und bezahlen: Das ist in Kürze mit der Yapital MasterCard möglich. Yapital-Nutzer in den derzeitigen Nutzerländern Deutschland, Österreich und Luxemburg erhalten die für sie kostenlose Karte automatisch per Post – nach erfolgreicher Aufladung ihres Yapital-Kontos. Mit der Yapital MasterCard kann weltweit an über 35 Millionen Akzeptanzstellen bezahlt werden – einschließlich aller Online-Checkouts, die MasterCard akzeptieren. Yapital deckt damit schon kurz nach dem Start alle Kanäle für einfaches und sicheres Zahlen ab.

Durch die Kooperation mit MasterCard können Yapital-Nutzer das innovative Cross-Channel-Payment nun auch bei Händlern einsetzen, die noch nicht auf das Bezahlen mit Smartphone und QR-Code-Scan eingerichtet sind. Die Yapital MasterCard ist zudem bereits mit der neuen NFC-Chip-Technologie (PayPass) ausgestattet und funktioniert auch kontaktlos – bis zu einem Betrag von 25 Euro sogar ohne Eingabe der PIN.

„MasterCard mit seinem riesigen Netz an Akzeptanzstellen ist für uns ein großartiger Partner“, erklärt Nils Winkler, Chairman of the Board von Yapital. „Durch diese Kooperation können unsere Nutzer nahezu überall mit Yapital einkaufen – kostenlos und weltweit. Das ist ein wichtiger Schritt hin zu unserem Ziel, Yapital als Bezahlmethode für wirklich alle Lebenssituationen zu etablieren.“

„Wir sind überzeugt, dass innovative Zahlmöglichkeiten immer schneller das Bargeld ablösen werden. Daher freuen wir uns, den Cross-Channel-Ansatz von Yapital und das schnellste Akzeptanznetzwerk der Welt zusammenzubringen“, sagt David Klemm, Head of Commerce Development Deutschland bei MasterCard.“

0 Kommentare beitragen

Senden Sie uns eine Mitteilung Hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This